Sie sind hier: Home > Sport >

Hansa Rostock: Zuschauer-Ausschluss und Geldstrafe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - Hansa Rostock  

Rostock muss in Ingolstadt auf eigene Fans verzichten

10.05.2010, 16:32 Uhr | sid, sid

Hansa Rostock: Zuschauer-Ausschluss und Geldstrafe. Nach Ausschreitungen: Hansa Rostock muss im Relegations-Hinspiel beim Drittliga-Dritten FC Ingolstadt auf seine Fans verzichten. (Foto: imago)

Nach Ausschreitungen: Hansa Rostock muss im Relegations-Hinspiel beim Drittliga-Dritten FC Ingolstadt auf seine Fans verzichten. (Foto: imago)

Hansa Rostock ist nach den jüngsten Ausschreitungen seiner Fans glimpflich davongekommen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) entschied, dass Hansa das Relegationsspiel um den Verbleib in der 2. Bundesliga am Freitag beim Drittliga-Dritten FC Ingolstadt (ab 20.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) unter Ausschluss seiner Anhänger bestreiten und zudem mit eine Geldstrafe in Höhe von 35.000 Euro zahlen muss.

Rostock stimmt dem Urteil zu

Das Relegations-Rückspiel am 17. Mai in Rostock ist dagegen von keinen Maßnahmen betroffen. Hansa hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Bereits nach acht Minuten hatte FIFA-Schiedsrichter Wolfgang Stark (Ergolding) die Begegnung zwischen Fortuna Düsseldorf und den Rostockern für 19 Minuten unterbrechen müssen, nachdem Hansa-Torwart Alexander Walke von einem Feuerwerkskörper getroffen worden war.

Partie kurz vor dem Spielabbruch

Kurz vor dem Ende drohte sogar ein Spielabbruch, als Schiedsrichter-Assistent Mike Pickel in der 83. Minute von einem Gegenstand getroffen wurde. Beide Wurfgeschosse kamen wohl aus dem Rostocker Zuschauerblock.

Schwere Krawalle in Düsseldorf

Bereits vor dem Spiel war es in Düsseldorf zu schweren Krawallen gekommen, die ebenfalls von den Hansa-Anhängern ausgelöst worden waren. Nach Angaben der Behörden wurden bei einem Großeinsatz der Polizei 14 Ordnungshüter verletzt, 159 Personen wurden vorübergehend festgenommen, fast ausnahmslos Hooligans aus Rostock.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FAN total - FC St. Pauli
"Zu viele Fehler"

Pauli-Fan Sina ist nach der Pleite gegen Union auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Video

Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal