Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Gemeinsame Spionage gegen Red Bull?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gemeinsame Spionage gegen Red Bull?

11.05.2010, 17:56 Uhr | t-online.de, t-online.de

Formel 1: Gemeinsame Spionage gegen Red Bull?. In Barcelona versperrten die Red-Bull-Mechaniker demonstrativ die Sicht auf das Super-Heck ihres Boliden. (Foto: imago)

In Barcelona versperrten die Red-Bull-Mechaniker demonstrativ die Sicht auf das Super-Heck ihres Boliden. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Der Bolide vom Team Red Bull ist 2010 mit Abstand das schnellste Auto im Formel-1-Zirkus. Das hat sich in den ersten fünf Rennen gezeigt. Die Konkurrenz will hinter das Geheimnis des Wagens kommen. Dafür arbeiten sie sogar im Geheimen zusammen, wie "bild.de" berichtet. Das gab's noch nie.

Pakt der Konkurrenz

Angeblich tauschen die Topteams Mercedes, McLaren und Ferrari ihre Spionagedaten über die Roten Bullen untereinander aus. "Wir müssen schnellstens verstehen, warum sie so viel schneller sind als wir", sagte Michael Schumacher. Beim Grand Prix in Barcelona kam der Rekordmeister 62,1 Sekunden hinter Red-Bull-Pilot Mark Webber über die Ziellinie.

Heck der Extraklasse

Vor allem das Heck des Rennwagens weist einige Besonderheiten auf: Es ist sehr schmal und tief. Die Auspuffgase werden so um das Auto geleitet, dass die Aerodynamik verbessert wird. "Red Bull ist in einigen Bereichen andere Wege gegangen. Unsere Leute schauen sich das genau an", sagte das Superhirn der Formel 1 Ross Brawn.

Mechaniker als Sichtschutz

Selbstverständlich will Red Bull nicht preisgeben, was ihnen Flügel verleiht. Die Mechaniker von Vettel und Webber versperrten in Spanien den Fotografen und der Konkurrenz gezielt die Sicht auf das Heck.

Zuverlässigkeit macht Probleme

Vettels Team stand in allen Rennen 2010 auf der Pole. Einzig die Zuverlässigkeit verhinderte mehr Siege. "Die Chance, durchzukommen, liegt bei 50 zu 50", sagte der Erbe Schumachers. Es gibt also noch Chancen, Vettel und Co. die Flügel zu stutzen.

t-online.de Shop Bis zu 600,- Euro Gutschein für einen Samsung LED-TV bei Abschluss eines Entertain-Angebots

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2010?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017