Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

WM-Nominierung: Kein Platz für die Altstars

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Nominierung: Kein Platz für die Altstars

12.05.2010, 19:04 Uhr | dpa,sid,t-online.de, t-online.de, sid, dpa

. Ronaldinho steht im Regen: Die WM findet ohne den zweimaligen Weltfußballer statt. (Foto: imago)

Ronaldinho steht im Regen: Die WM findet ohne den zweimaligen Weltfußballer statt. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Die Weltmeisterschaft in Südafrika wird ohne zahlreiche Superstars des letzten Jahrzehnts stattfinden. Der Niederländer Ruud van Nistelrooy vom Hamburger SV muss ebenso in der Heimat bleiben wie die Brasilianer Ronaldinho, Ronaldo und Adriano. Titelverteidiger Italien verzichtet auf Francesco Totti und Bayern Münchens ehemaligen Top-Stürmer Luca Toni.

Holland ohne "Van the Man"

Van Nistelrooy schaffte es nicht einmal in den 30-köpfigen, vorläufigen Kader von Bondscoach Bert van Maarwijk. "Ich habe ihm gesagt, dass wir ihn intensiv beobachtet und wir sein Vorhaben, zur WM fahren zu wollen, sehr respektiert haben", gab van Marwijk bekannt: "Ich denke, er ist fit, aber er hatte seit seiner Knieverletzung nicht genug Zeit, um auf sein normales Level zu kommen." Van Nistelrooy trat nach der Europameisterschaft 2008 als Nationalspieler zurück, entschied sich aber in dieser Saison, ein Comeback in Angriff zu nehmen. Insgesamt erzielte "Van the Man" für sein Land in 64 Länderspielen 33 Tore.

Grafite statt Adriano

Ohne den WM-Rekord-Torschützen Ronaldo, den zweimaligen Weltfußballer Ronaldinho und Adriano, dafür aber mit den Wolfsburgern Grafite und Josue, tritt Rekordsieger Brasilien bei der WM an. Nationaltrainer Dunga verzichtete in seinem 23-köpfigen Aufgebot für die Endrunde zudem auf Rafinha von Schalke 04 und Carlos Eduardo von 1899 Hoffenheim. Grafite erhielt überraschend den Vorzug vor Adriano, der in den letzten Wochen wegen persönlicher Probleme nicht zu seinem Rhythmus fand. "Das ist einfach unglaublich, ich bin überglücklich. Es ist einer der emotionalsten Momente meines Lebens", gab Grafite nach seiner Nominierung auf der Homepage des VfL Wolfsburg bekannt: "Ich danke meiner ganzen Familie, meinen Freunden und Fans für ihre ständige Unterstützung. Speziell aber danke ich meinem Vater, der vor eineinhalb Jahren verstorben ist. Er schaut jetzt von oben zu und ist stolz auf mich."

Ronaldinho muss hoffen

Neben Adriano ließ Dunga wie erwartet auch Ronaldinho und Ronaldo außen vor. Ronaldinho, 2004 und 2005 als weltbester Fußballer ausgezeichnet, hatte letztmals im April 2009 in der Selecao gespielt. Immerhin steht er auf der Warteliste und könnte nachnominiert werden, falls sich ein Akteur aus dem 23-er Kader verletzt. Der Mittelfeldspieler vom AC Mailand hatte bis zuletzt fest an seine Berufung geglaubt. Vor kurzem hatte der 30-Jährige noch gesagt: "Eine WM ohne mich? Unvorstellbar."

Kein Inter-Akteur bei Italien

Titelverteidiger Italien verzichtet in Südafrika auf Toni und Totti, die beide beim AS Rom spielen. Toni, Leihspieler von Bayern München, hatte zuletzt mit Verletzungen zu kämpfen. Totti hatte nach seinem Rücktritt mit einer Rückkehr in die Squadra Azzurra geliebäugelt. Doch auch andere prominente Spieler wurden von Nationaltrainer Marcello Lippi in dessen 30-köpfigen vorläufigen Kader nicht berücksichtigt. Mario Balotelli, umstrittener Stürmer des Champions-League-Finalisten Inter Mailand, bleibt zu Hause. Damit steht kein Spieler des italienischen Topteams im Aufgebot.

Frankreich ohne Jungstar Benzema

Frankreich fährt überraschend ohne Real Madrids formschwachen Sturmstar Karim Benzema zur WM. Neben dem 22-jährigen Benzema fehlen auch Routinier Patrick Vieira von Manchester City sowie Samir Nasri vom FC Arsenal im Aufgebot von Nationaltrainer Raymond Domenech.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal