Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel-1-Legende Moss "hätte genauso gehandelt" wie Schumacher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1 - Monaco  

Moss bestärkt Schumi: "Hätte genauso gehandelt"

20.05.2010, 11:13 Uhr | t-online, motorsport-total.com, t-online.de, Motorsport-Total.com

Formel-1-Legende Moss "hätte genauso gehandelt" wie Schumacher. Rennfahrerlegende Stirling Moss bestärkt Michael Schumacher. (Foto: imago)

Rennfahrerlegende Stirling Moss bestärkt Michael Schumacher. (Foto: imago)

Nach der heftigen Kritik an Michael Schumachers Überholmanöver in der letzten Runde des Monaco-Grand-Prix erhält der Formel-1-Rekordweltmeister jetzt prominente Rückendeckung. Rennlegende Sir Stirling Moss bricht eine Lanze für Schumi: "Michael hat vollkommen richtig gehandelt", sagte der ehemalige Formel-1-Pilot bei "GPUpdate.net", "ich hätte mich genauso verhalten." Das sahen die Rennkommissare allerdings anders und urteilten, Mercedes-Pilot Schumacher habe gegen die Regeln verstoßen.

Punkte sind weg

Das Reglement lasse ein solches Überholmanöver wie das von Schumacher gegen Alonso in der Schlusskurve des Rennens nicht zu. Schumacher wurde mit einer 20-Sekunden-Strafe belegt und verlor seine acht eingefahrenen Punkte. Mercedes verzichtete anschließend auf einen Protest, jedoch nicht ohne zuvor der Rennleitung seine Sicht der Dinge dargelegt zu haben. Das Rennen in Monaco wurde zwar unter Safety-Car-Bedingungen beendet, gleichzeitig ließ die Rennleitung allerdings grüne Signale zeigen.

Konfusion wäre vermeidbar gewesen

Dieser Umstand ärgert Moss. "Diese ganze Geschichte hängt doch an den grünen Signaltafeln", schlägt sich der Brite auf die Seite Schumachers. Von der Strafe gegen Schumi hält er deshalb auch nichts. "Dein Renninstinkt sagt dir, dass du auf grüne Flaggen oder grüne Lichter reagieren musst. Darüber hinaus scheinen zehn Teams ihre Fahrer dazu angewiesen zu haben, noch einmal Rennen zu fahren", so der Brite. "Dem Reglement zufolge wäre das auch sicher gewesen. Die Signale hätten einfach gelb bleiben müssen. Dann hätte es überhaupt keine Konfusion gegeben."

Völlig korrekt verhalten

"Ich bin mir sicher: Michael hat zu diesem Zeitpunkt vollkommen richtig gehandelt", erklärt der 80-Jährige. Schumacher habe sein Überholmanöver in Bezug auf die Safety-Car-Linie 1 absolut korrekt getimt. Dazu habe er noch grüne Flaggensignale gesehen, weshalb sein Verhalten absolut in Ordnung gewesen sei, findet Moss.

Moss: Regeln präzisieren

Moss sieht in dieser Angelegenheit akuten Handlungsbedarf bei der FIA: "Das Ergebnis dieser Sache ist: Die Regeln müssen vor dem nächsten Rennen präzisiert werden, um weiteres Durcheinander zu vermeiden. Die Fahrer und ihre Teams müssen klipp und klar wissen, was sie unter diesen Bedingungen tun und was sie nicht tun dürfen", so Moss. Das sieht der Dachverband genauso. Die FIA hat bereits signalisiert, Artikel 40.13 auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Sport-Arbeitsgruppe zu nehmen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2010?
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal