Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Wiese von Löw enttäuscht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wiese von Löw enttäuscht

01.06.2010, 16:58 Uhr | t-online.de, sid, sid, t-online.de

. Tim Wiese ist unzufrieden mit dem Bankdrücker-Status im Nationaltrikot. (Foto: imago)

Tim Wiese ist unzufrieden mit dem Bankdrücker-Status im Nationaltrikot. (Foto: imago)

Nationaltorwart Tim Wiese lässt die Degradierung zum Ersatzkeeper bei der WM in Südafrika nicht auf sich sitzen. Der Bremer hat Bundestrainer Joachim Löw nach dessen Entscheidung zugunsten seines Konkurrenten Manuel Neuer kritisiert. Er habe bisher persönlich keine Begründung bekommen, warum die Wahl auf Neuer als Nummer eins fiel, sagte der Schlussmann der "Bild"-Zeitung.

"Einen Grund, warum ich nur Nummer zwei bin, habe ich jedenfalls nicht erfahren. Nur die Erklärung in der Pressekonferenz", sagte Wiese. Die Erklärung von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke, Neuer sei im Pokal weit gekommen, in der Bundesliga Zweiter geworden und habe eine sehr gute Saison gespielt, kann Wiese nicht nachvollziehen. "Ich stand mit Werder im Pokalfinale. In den vergangenen zwölf Monaten mein drittes Finale, eins habe ich gewonnen", sagte der 28-Jährige.

Wiese: "Habe keine Lobby"

Wiese hatte in den vergangenen Wochen erklärt, dass er "kämpfen werde bis Blut kommt", um bei der Weltmeisterschaft im deutschen Tor zu stehen. Seine Chancen seien aber schlecht, "weil ich keine Lobby habe", sagte Wiese. Darum hielt sich seine Enttäuschung nach Löws Entscheidung auch in Grenzen. "Ich war ganz entspannt. Es war mir ja schon klar, als ich den DFB-Koffer mit der Nummer 12 bekommen habe."

Wiese und Löw schon länger im Clinch

Wiese und Löw - das Verhältnis der Beiden ist schon länger nicht das Beste. Bereits 2007 beschwerte sich der Torwart öffentlich über die Nichtnominierung für die EM 2008. Erst als Lehmann seinen Abschied im DFB-Team gab, rückte der eigenwillige Torwart nach.

Wiese vor WM-Aus?

Nun darf man gespannt sein, wie Löw auf die erneute Kritik reagiert. Steht Wiese womöglich vor dem WM-Aus? Auszuschließen ist nichts: Immerhin wirft der Keeper dem Bundestrainer indirekt mangelnde Menschenführung vor. Außerdem ist die Situation in der Nationalmannschaft mit den vielen Ausfällen ohnehin angespannt. Nörgelnde Spieler kann Löw da sicher nicht gebrauchen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal