Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Liegt ein Fluch auf dem FC Chelsea?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Liegt ein Fluch auf dem FC Chelsea?

06.06.2010, 23:56 Uhr | t-online, dpa, sid, sid, t-online.de, dpa

Liegt ein Fluch auf dem FC Chelsea?. Mit Mikel (1. von links hinten), Ballack (2. von links hinten), Essien (2. von links vorn), Drogba (3. von links vorn) und Bosingwa (4. von links vorn) sind gleich fünf Chelsea-Stars verletzt. (Foto: imago)

Mit Mikel (1. von links hinten), Ballack (2. von links hinten), Essien (2. von links vorn), Drogba (3. von links vorn) und Bosingwa (4. von links vorn) sind gleich fünf Chelsea-Stars verletzt. (Foto: imago)

Die Weltmeisterschaft in Südafrika rückt immer näher - gleichzeitig fallen immer mehr Top-Stars für das Fußball-Großereignis aus. Verletzungen verhindern den Einsatz auf dem Schwarzen Kontinent. Auffällig ist, dass gleich fünf Spieler vom FC Chelsea betroffen sind. Ist das Zufall? Angesichts des Austragungsortes Afrika gehen die Gedanken schon in Richtung Voodoo-Zauber. Dagegen spricht, dass gleich drei der fünf Chelsea-Stars für afrikanische Nationen spielen: Zunächst traf es Ghanas Michael Essien, dann sorgte bei der Elfenbeinküste der Ellbogenbruch von Teamleader Didier Drogba für helle Aufregung, ehe in Nigerias John Obi Mikel der nächste Star verletzungsbedingt ausfiel. Die anderen beiden sind Portugals Jose Bosingwa und der bis zu seinem Ausfall deutsche Kapitän Michael Ballack.

Zumindest bei Afrikas Spieler des Jahres Drogba hofft der ganze Kontinent noch auf eine Wunderheilung. Zwar wurde nach dem Bruch des Ellbogens beim Testspiel gegen Japan (2:0) zunächst das definitive WM-Aus verkündet, wenige Stunden später machte Trainer Sven-Göran Eriksson den Ivorern aber wieder leise Hoffnung. "Drogbas WM-Teilnahme ist immer noch möglich. Vielleicht kann er mit einem Schutz spielen. Aber natürlich mache ich mir große Sorgen", sagte der schwedische Coach der Elfenbeinküste, der seinen Kapitän mit einer Arm-Manschette spielen lassen will. Die Operation ist jedenfalls gut verlaufen. In einer Pressemitteilung äußerte der Verband Zuversicht auf eine "schnelle Rückkehr auf den Fußballplatz".

Drogba wie einst Philipp Lahm?

Allerdings müsste der Weltverband FIFA wie 2006 bei Philipp Lahm das Spielen mit einer Manschette erst genehmigen. Fraglich ist zudem, wann der Torschützenkönig der Premier League nach seiner Operation ins Turnier eingreifen könnte. "Wenn Didier nicht spielen kann, sind wir nicht dasselbe Team", sagte Kolo Toure von Manchester City auch mit Blick auf die schwierige Gruppe G mit den Gegnern Brasilien, Portugal und Nordkorea: "Er ist so ein wichtiger Spieler für uns, auch abseits des Platzes. Wenn er nicht spielen würde, wäre das sehr schlecht für uns."

Auch Robben spielte bei den Blues

Bei zwei weiteren afrikanischen Teams bereiten Ausfälle ebenfalls große Sorgen. Das WM-Aus von Führungsspieler Essien für Ghana und das Fehlen von Mikel für Nigeria stellen Schwächungen dar, die kaum aufzufangen sein dürften. Unter Schock standen auch die Niederlande vor ihrer Abreise nach Johannesburg. Dem Jubel über das starke 6:1 gegen Ungarn folgte der Katzenjammer um die Verletzung von Robben. Der 26-Jährige hatte in Amsterdam nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit zunächst das dritte und sechste Tor markiert, ehe er in der 87. Minute ohne Fremdeinwirkung eine Verletzung im linken Bein erlitt. Robben wird zunächst in der Heimat bleiben und sich einer Kernspintomografie unterziehen. "Das ist eine Katastrophe. Ich hoffe aber, dass er vielleicht doch noch mitfahren kann. Solange eine kleine Chance besteht, werde ich ihn mitnehmen", sagte Bondscoach Bert van Marwijk schockiert. "Ich habe gedacht, das darf doch nicht wahr sein." Von 2004 bis 2007 spielte der Flügelflitzer vom FC Bayern übrigens für eben jenen FC Chelsea.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
UMFRAGE
Soll Michael Ballack seine Karriere in der DFB-Elf beenden?

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal