Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

WM 2010: Spanien fegt Polen vom Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien fegt Polen vom Platz

09.06.2010, 12:12 Uhr | dpa, dpa

WM 2010: Spanien fegt Polen vom Platz. Stürmer David Villa eröffnete den Torreigen der Spanier im Testspiel gegen Polen. (Foto: dpa)

Stürmer David Villa eröffnete den Torreigen der Spanier im Testspiel gegen Polen. (Foto: dpa)

Titelkandidat Spanien hat sich für die Weltmeisterschaft warm geschossen. Der Europameister fertigte bei seinem letzten WM-Test vor Südafrika Polen 6:0 (2:0) ab. Torjäger David Villa (12. Minute), David Silva (14.), Xabi Alonso (51.), Cesc Fábregas (58.), Fernando Torres (76.) und Pedro (81.) machten vor 32.000 Zuschauern im ausverkauften Estadio Nueva Condominia das halbe Dutzend voll für die klar überlegenen Spanier. Die nicht für die WM qualifizierten Polen waren acht Tage vor dem ersten Gruppenspiel der "selección" gegen die Schweiz kein echter Prüfstein.

Stürmer-Star Torres gab etwa acht Wochen nach seiner Meniskusoperation sein Comeback. Nationaltrainer Vicente del Bosque brachte den 26 Jahre alten Angreifer des FC Liverpool in der 66. Minute für Villa. Torres bewies sofort, wie wertvoll er für das Team ist. Andrés Iniesta verließ wegen leichter Muskelbeschwerden in der 39. Minute sicherheitshalber den Platz. Der an den ersten beiden Toren maßgeblich beteiligte Mittelfeldspieler des FC Barcelona fehlte bis vor kurzem ebenfalls noch verletzt.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal