Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher verhaut das Kanada-Qualifying

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GP von Kanada - Qualifying  

Schumacher verpatzt das Kanada-Qualifying

10.06.2010, 11:54 Uhr | t-online.de, t-online.de

Michael Schumacher verhaut das Kanada-Qualifying. Michael Schumacher im Mercedes GP (Foto: xpb.cc)

Michael Schumacher im Mercedes GP (Foto: xpb.cc) (Quelle: xpb)

Verrücktes Qualifying auf dem Highspeed-Kurs auf der Ile Notre Dame in Montreal: Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes drehte auf dem Circuit Gilles Villeneuve die schnellste Runde und schnappte sich die Pole Position zum achten Rennen der Saison 2010. Neben dem Briten steht Mark Webber (Red Bull Racing) in der ersten Startreihe, dahinter lauern Sebastian Vettel (Red Bull Racing) und Fernando Alonso (Ferrari) beim Start auf ihre Chance. Für Michael Schumacher war die Qualifikation vorzeitig beendet. (Video: Hamilton fährt auf die Pole)

Red Bull setzt auf die weichen Reifen

Große Überraschungen blieben im ersten Abschnitt der Qualifikation aus. Einzig die Herangehensweise der beiden Red-Bull-Piloten Sebastian Vettel und Mark Webber sorgte für Aufsehen. Das Team schickte seine Fahrer auf der weicheren der beiden Reifenmischungen auf die Strecke, während der Rest des Feldes auf die härtere Variante vertraute. Geschadet hat es jedenfalls nicht, Vettel zog als Zweiter in die nächste Runde ein, Webber wurde Sechster.

Der Sprung in den zweiten Abschnitt blieb derweil folgenden Fahrern verwehrt: Kamui Kobayashi, Heikki Kovalainen, Jarno Trulli, Timo Glock, Bruno Senna , Lucas di Grassi, Karun Chandhok

Frühes Aus für Michael Schumacher

In 15 Qualifyings auf dem Rundkurs in Montreal hatte Schumacher seine Teamkollegen im Griff, doch in diesem Jahr läuft es nicht nach dem Plan des Rekordweltmeisters. Der Kerpener scheiterte an der von Felipe Massa aufgestellten Hürde von 1:16,314 Minuten, wurde nur 13. und musste die Qualifikation vor dem Finale beenden. Schnellster Fahrer war erneut Hamilton vor Vettel, Schumachers Teamkollege Rosberg und Adrian Sutil hielten die deutschen Farben hoch.

Im zweiten Durchgang die Segel streichen mussten neben Schumacher auch Rubens Barrichello, Nico Hülkenberg, Vitaly Petrov, Sebastien Buemi, Jaime Alguersuari und Pedro de la Rosa.

Unglaubliches Finale zwischen Hamilton und Webber

Das Finale war an Spannung kaum zu überbieten. Lange sah alles nach einer Pole Position für Hamilton aus - bis Webber die Zeit des Briten unterbieten konnte. Plötzlich lagen die beiden Roten Bullen an der Spitze. Hamilton unter Druck, kann er noch einmal zurückschlagen? Auf seiner vermeintlich letzten schnellsten Runde fehlten im noch zwei Zehntelsekunden, doch als er die Ziellinie überfuhr, waren noch acht Sekunden auf der Uhr. Also noch ein Umlauf für den Weltmeister von 2008. Und diese allerletzte Chance nutzte Hamilton, schob sich noch um über zwei Zehntelsekunden vor Webber.

Hinter den beiden stehen Vettel und Alonso in der zweiten Startreihe, gefolgt von Jenson Button und Vitantonio Liuzzi. Sutil wurde Neunter, Rosberg musste sich mit Platz zehn zufrieden geben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2010?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal