Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Wasserski: Im Wasserskiclub im Sommer auf den Brettern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wasserski: Im Wasserskiclub auf den Brettern

18.06.2010, 11:50 Uhr | tb

Wasserski: Im Wasserskiclub im Sommer auf den Brettern. Wasserski (Foto: Zoonar)

Wasserski (Foto: Zoonar)

Wer schon immer mal ausprobieren wollte, ob Wasserski oder Wakeboarding nicht nur vom Ufer aus spannend wirken, sollte sich auf die Suche nach einem Wasserskiclub in seiner Nähe machen. Für sportliche Runden auf Wasserskiern oder weite Sprünge mit dem Wakeboard benötigt man nicht nur das passende Gewässer, sondern auch das richtige Zugboot. Ein Wasserskiclub ist dabei eine gute Hilfe, schließlich lohnt es sich kaum, sich solch ein Boot privat zu kaufen.

Ein weiterer Vorteil von Wasserskiclubs: Einsteiger finden dort ganz leicht fachkundige Trainer, die mit ihnen vor allem die schwierigen Dinge wie Starts oder Kurvenfahrten üben. Neben dem Boot bieten Clubs in der Regel auch an, dass man bei ihnen Wasserskis und Neopren-Anzüge ausleihen kann. So müssen Neueinsteiger nicht gleich viel Geld für den Kauf ausgeben und können in Ruhe ausprobieren, ob ihnen dieser Sport wirklich Spaß macht.

Wo kann ich Wasserski kaufen?

Viele Vereine sind im Deutschen Wasserski- und Wakeboardverband organisiert. Auf der Internetseite des Verbands (www.dwsv.org) finden Interessierte eine Liste über Wasserski- und Wakeboardclubs in ganz Deutschland. Zudem gibt es dort auch eine Übersicht über Wasserski-Lifte, die es mittlerweile überall in Deutschland gibt. Hier können Anfänger ebenfalls ausprobieren, ob der Sport für sie der richtige ist. Außerdem kann man die Anlagen in der Regel auch mit größeren Gruppen mieten, zum Beispiel für Firmenveranstaltungen oder Geburtstagsfeiern.

Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene beim Wasserski

Sowohl Wasserskiclubs als auch die Betreiber von Liftanlagen bieten oft verschiedene Kurse an. Neben Einsteigerkursen, bei denen erfahrene Trainer die Grundlagen erklären, gibt es dabei Angebote für Fortgeschrittene oder für Umsteiger auf das Wakeboard. Im Preis für den Kurs ist normalerweise die Ausrüstung bereits enthalten, so dass man sich nicht um weitere Details kümmern muss.

trax.de: Wakeboarden - Hohe Sprünge an der langen Leine

Zurück zum Extremsport- und Trendsport-Lexikon

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal