Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Freestyle-BMX in der Halfpipe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freestyle-BMX in der Halfpipe

21.06.2010, 09:22 Uhr | tb

Freestyle-BMX in der Halfpipe. BMX - Extremsport mit sehenswerten Tricks (Foto: Zoonar / Christian Schwier)

BMX - Extremsport mit sehenswerten Tricks (Foto: Zoonar / Christian Schwier)

Freestyle BMX ist eine weit verbreitete Spielart des BMX Riding. Anders als etwa beim Racing steht beim Freestyle BMX das Erlernen und Zeigen von spektakulären und oftmals gefährlichen Sprüngen und Tricks im Vordergrund. Ausgeübt wird die Disziplin auf verschiedene Weisen, die sich insbesondere im Hinblick auf die genutzte Sportstätte von einander unterscheiden. So fahren die meisten Freestyle Bmx'er in speziell hierfür errichteten Parks, die normalen Skateparks ähneln.

Freestyle-BMX in der Halfpipe

Besonders spektakulär ist hierbei etwa das Fahren in der Halfpipe, wie sie auch im Snowboarding oder Skateboarding genutzt wird. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um eine zwei bis drei Meter breite, halbe Röhre mit vertikalen Enden, die vom Sportler für Sprünge genutzt werden. Zudem können am Rand der Halfpipe, dem so genannten Coping, Grinds ausgeführt werden. BMX Freestyle in der Halfpipe gehört International zu den beliebtesten Disziplinen des BMXen, was wohl insbesondere den spektakulären Sprüngen geschuldet ist. So sind hier spektakuläre Tricks in enormen Höhen möglich. Der Weltrekord im Hochsprung in der Halfpipe liegt bei über sieben Metern, also deutlich höher als bei vergleichbaren Funsportarten. Zudem werden in der Halfpipe komplizierte Tricks, wie zum Beispiel mehrfache Saltos und Schrauben ausgeführt.

Freestyle-BMX auf dem Erdhügel

Daneben ist auch das so genannte Dirtriding eine sehr beliebte Spielart des Freestyle BMX. "Dirt" steht hierbei für zahlreiche, in Höhe und Weite unterschiedliche Erdhügel, die für Sprünge genutzt werden. So entstehen längere Strecken mit verschiedenen Hügeln, auf denen mehrere Sprünge hintereinander ausgeführt werden. Auch hier zeigen die BMXer komplizierte und gefährliche Sprünge, wie Saltos oder mehrfache Drehungen um die eigene Achse.

Zurück zum Extremsport- und Trendsport-Lexikon

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal