Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Berliner Fanmeile: "Alle Zugänge gesperrt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Berliner Fanmeile: "Alle Zugänge gesperrt"

24.06.2010, 12:51 Uhr | dpa, dpa

. WM 2010: Deutsche Fanmeilen nach kurzer Zeit dicht

Nichts geht mehr auf der Berliner Fanmeile - "Kapazitäten ausgelastet". (Foto: Reuters)

Deutschlands Fanmeilen platzen aus allen Nähten. Wenige Minuten nach dem Anpfiff zum entscheidenden Deutschland-Spiel gegen Ghana sind die Fanzonen in Berlin, Frankfurt/Main und Dortmund wegen Überfüllung gesperrt worden. In Berlin kamen rund 200.000 Menschen zur traditionellen Feierstätte auf die Straße des 17. Juni. "Alle Zugänge zum Fanfest sind gesperrt, die Kapazitäten sind zu 100 Prozent genutzt", sagte eine Polizeisprecherin nur fünf Minuten nach Spielbeginn.

Riesenstimmung in ganz Deutschland

Auch sonst prallvolle Feste und Riesenstimmung: Zum Fanfest in Hamburg strömten rund 60.000 Fußballanhänger auf das Heiligengeistfeld. Der Platz vor der 70 Quadratmeter großen Leinwand verwandelte sich in ein schwarz-rot-goldenes Fahnenmeer. In der Frankfurter Innenstadt wurden die beiden Public-Viewing-Arenen gut eine Stunde vor Beginn wegen des großen Andrangs geschlossen. Laut Veranstalter waren rund 18.000 Fans auf den Plätzen.

Viel mehr Fans als erwartet

Im Münchner Olympiastadion mit Platz für 35.000 Fans wurde die Zahl von 20.000 erwarteten Gästen schnell übertroffen. Mit Tröten, bunten Perücken und Schlachtengesängen brachten sich die Fans schon lange vor dem vor Anpfiff in Stimmung. Auch Nordrhein-Westfalen war im Fußballfieber: Zigtausende hatten sich schon Stunden vor der Partie auf den Weg in die Fanmeilen, Biergärten und Stadien begeben. Zwei Stunden vor dem Anpfiff war die Kölner Lanxess-Arena mit 18.000 Menschen schon bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Fanmeile auf dem Dortmunder Friedensplatz wurde bereits eine halbe Stunde vor Spielbeginn abgesperrt. 12.000 Fußballbegeisterte drängten sich vor der Riesenleinwand.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal