Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tiefseetauchen: Rekorde beim Apnoe-Tauchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tiefseetauchen: Rekorde beim Apnoe-Tauchen

25.06.2010, 13:55 Uhr | tb

Tiefseetauchen: Rekorde beim Apnoe-Tauchen. Tiefseetauchen ohne Sauerstoffgerät - das Apnoe-Tauchen (Foto: Zoonar / Rico Besserdich)

Tiefseetauchen ohne Sauerstoffgerät - das Apnoe-Tauchen (Foto: Zoonar / Rico Besserdich)

Tiefseetauchen ist eine traditionelle Extremsportart, die vor allem in karibischen Ländern ausgeführt wird. Doch auch mehr und mehr Europäer können sich für das Tiefseetauchen begeistern. Eine Besonderheit im Bereich des Tiefseetauchens ist das Apnoe-Tauchen. Hierunter versteht man das Tauchen mit eigener Atemluft. Der Zustand zwischen Luft einatmen (und anhalten) sowie dem Ausatmen wird Apnoe genannt. Apnoe-Tauchen erfordert zum einen ein hohes Maß an korrekter Einschätzung der eigenen Belastbarkeit und zum anderen eine außergewöhnliche Fitness.

Apnoe Tauchen gehört zu den ältesten Formen des Tauchens und wird oftmals als ursprünglichste Form des Tauchens bezeichnet. Bereits im Altertum nutzten Menschen das Apnoe-Tauchen bei der Unterwasserjagd nach Schwämmen, Perlen und Muscheln. Heutzutage werden die Tauchtiefen – im Zuge der Erkundung der Unterwasserwelt - durch gezieltes Atemtraining im Bereich des Profitauchens mehr und mehr ausgedehnt.

Bekannte Rekorde rund um das Tiefsee- und Apnoe-Tauchen

Laut dem international anerkannten Dachverband des Wettkampf-Freitauchens AIDA International existieren derzeit zahlreiche Weltrekorde in den beiden Hauptdisziplinen Pool und Tieftauchen. Generell unterscheiden sich die Disziplinen hierbei hinsichtlich der Kategorien "mit Flossen" und "ohne Flossen".

Rekorde im Damenbereich beim Tiefseetauchen

Im Allgemeinen hält die Russin Natalia Molchanova aktuell Rekorde in sechs von insgesamt acht anerkannten Disziplinen im Bereich des Tiefseetauchens. Lediglich in der Rubrik „Variables Gewicht“ konnte die US-Amerikanerin Tanya Streeter die Dominanz der Russin brechen und stellte ihrerseits zwei Rekorde auf. Die Dominanz von Natalia Molchanova wird sicherlich durch die Tatsache begünstigt, dass sich vergleichsweise nur wenige Damen für die Ausübung des Tiefseetauchens im Allgemeinen und Apnoe-Tauchens im Speziellen begeistern können.

Rekorde im Herrenbereich beim Tiefseetauchen

Generell fällt im Herrenbereich vor allem der Österreicher Herbert Nitsch auf, der vier Rekorde in acht Disziplinen halten kann. Der jüngste Rekord datiert jedoch vom 19. April 2010. In der Kategorie Tiefseetauchen "ohne Flossen mit variablem Gewicht" stellte der Neuseeländer William Trubridge mit 92 Metern eine neue Bestleistung auf.

Zurück zum Extremsport- und Trendsport-Lexikon

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal