Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Presse: "Vettel dominiert die Formel Chaos"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GP von Europa - Pressestimmen  

Presse: "Vettel dominiert die Formel Chaos"

28.06.2010, 11:25 Uhr | dpa, dpa

Presse: "Vettel dominiert die Formel Chaos". Sebastian Vettel ist nach seinem Sieg in Valencia zurück im Titelrennen. (Foto: dpa)

Sebastian Vettel ist nach seinem Sieg in Valencia zurück im Titelrennen. (Foto: dpa)

Ein Unfall, Ärger über die Rennleitung und ein souveräner Sieger: Der Große Preis von Europa in Valencia bot eine Menge Diskussionsstoff. Diese drei Themen dominieren die internationalen Pressestimmen zum Rennwochenende. Nach dem Erfolg von Sebastian Vettel steht fest: Es bleibt spannend in der Formel-1-Weltmeisterschaft. Sein Teamkollege Mark Webber hat seinen Horrorcrash unbeschadet überstanden. Und die italienische Medien sehen Ferrari-Team um den Lohn seiner Mühen gebracht.

Frankreich

Libération: "Vettel hat wieder Bodenhaftung, Webber hebt ab. Die Piloten von Red Bull haben gestern mit einem Sieg und einem spektakulären Unfall den Großen Preis von Europa geprägt."

Le Parisien: "Webber hatte den Schrecken seines Lebens."

L'Équipe: "Und Webber hebt ab... Ein spektakulärer Unfall, den er unbeschadet übersteht."

Italien

La Gazzetta dello Sport: "Hamilton-Skandal - Ferrari betrogen. Angst um Webber, Lewis wie ein Stier, Ferrari betrogen. Ferrari ist fuchsteufelswild. Hamilton - Ein Schlaumeier auf dem Siegerpodest."

Tuttosport: "Die F1 im Chaos - Alonso wurde betrogen."

Corriere dello Sport: "Hamilton spielt den ganz Cleveren und wird Zweiter - Alonso ist außer sich vor Wut."

"Corriere della Sera: "Vettel dominiert die Formel Chaos."

La Repubblica: "Angst, Sicherheitsdiskussion und Skandale - das ist die Formel Chaos."

Spanien

El País: "Kontroverser hätte der Einsatz des Safety Cars kaum sein können. Das Rennen von Valencia wird angesichts der Vorfälle in Erinnerung bleiben."

El Mundo": "Hamilton erzürnt Alonso, der durch das Zögern der Kommissare benachteiligt wurde. Dass seine Zeit bei Ferrari derart turbulent sein würde, damit hat der Spanier nicht gerechnet."

As: "Hamilton wurde dank der FIA Zweiter."

Marca: "Totalschaden. Die Rennleitung hat Alonsos Leistung kaputt gemacht. Hamilton konnte erneut Kapital aus einer illegalen Aktion schlagen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal