Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Eishockey: Frankfurt Lions bekommen keine DEL-Lizenz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - DEL  

Frankfurts Lions bekommen keine Lizenz mehr

01.07.2010, 19:32 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

Eishockey: Frankfurt Lions bekommen keine DEL-Lizenz. Cheftrainer Rich Chernomaz führte die Frankfurt Lions in der DEL-Saison 2009/10 auf Platz zwei der Hauptrunde. Eine weitere wird es für die Mainstädter vorerst nicht geben. (Foto: imago)

Cheftrainer Rich Chernomaz führte die Frankfurt Lions in der DEL-Saison 2009/10 auf Platz zwei der Hauptrunde. Eine weitere wird es für die Mainstädter vorerst nicht geben. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Die Frankfurt Lions erhalten keine Lizenz für die kommende Spielzeit in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Wie der im Insolvenzverfahren stehende Klub mitteilte, hat die DEL den Hessen "einseitig, außerordentlich und mit sofortiger Wirkung" den Lizenzvertrag gekündigt.

Nach Auffassung des Gremiums konnten die Lions zum Abschluss des Lizenzbestätigungsverfahrens ihre "wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gemäß der Lizenzordnung der DEL nicht innerhalb der am 23. Juni 2010 abgelaufenen Ausschlussfrist" nachweisen, hieß es zur Begründung.

Alle Pläne zur Rettung sind letztlich obsolet

Die Lions hatten kurz vor Ablauf der Frist noch Unterlagen eingereicht, die für die Erteilung der Spielerlaubnis erforderlich sein sollten. Nun folgte der Tiefschlag. Die Zusagen der Stadt Frankfurt, unbezahlte Rechnungen für die Nutzung der Eissporthalle in den nächsten zehn Jahren zu begleichen, reichten dem Liga-Verband offensichtlich nicht aus. Die Hessen hatten in ihrer Bilanz zuletzt einen Fehlbetrag in Höhe von 3,4 Millionen Euro ausgewiesen.

Auch der Plan, die Einnahmen aus einer anvisierten Vergabe des Namenrechts für die Eissporthalle zwischen der Stadt und den Lions aufzuteilen und den Profis Gehaltseinbußen in Höhe von 20 Prozent zu verordnen, schlug fehl. Am 28. Mai hatten die Lions beim Frankfurter Amtsgericht ihre drohende Zahlungsunfähigkeit angemeldet.

Vor sechs Jahren Deutscher Meister

Gegründet wurde der Verein 1991, Höhepunkt in der Klubgeschichte war der Gewinn der deutschen Meisterschaft 2004. In der vergangenen Saison belegten die Lions in der Vorrunde den zweiten Platz, schieden aber im Play-off-Viertelfinale gegen Ingolstadt aus.

Das Damoklesschwert kreist über weiteren sieben Vereinen

Die Lions sind der erste Verein unter sieben vom möglichen Lizenzentzug bedrohten DEL-Klubs, die keine Spielberechtigung erhalten haben. Neben Frankfurt warten Kassel wie auch die Vereine aus Köln, Krefeld, Hannover, Hamburg und Berlin auf grünes Licht von der DEL. "Die Klubs müssen sich einfach noch bis zum 2. Juli gedulden. Das ist ein normaler Vorgang und kommt jedes Jahr vor", hatte DEL-Sprecher Alexander Morel gesagt. Nach der Prüfung durch unabhängige Wirtschaftsprüfer wollte die Gesellschafter-Versammlung der DEL in Köln eigentlich am 2. Juli abschließend über die Lizenz-Vergabe beraten.

Zweitliga-Champion München hofft auf seine Chance

Bei dem Treffen soll auch über eine mögliche Aufnahme von Zweitliga-Meister EHC München entschieden werden. Die Bayern befinden sich per Schiedsgerichtsbeschluss trotz verspäteter Vorlage einer Sicherheitsleistung wieder im Lizenzprüfungsverfahren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal