Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

WM 2010: Klose im "kleinen Finale" fraglich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klose im "kleinen Finale" fraglich

08.07.2010, 22:38 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

WM 2010: Klose im "kleinen Finale" fraglich. Könnte durch Rückenschmerzen das "kleine Finale" verpassen: Miroslav Klose. (Foto: imago)

Könnte durch Rückenschmerzen das "kleine Finale" verpassen: Miroslav Klose. (Foto: imago)

Der Einsatz von Miroslav Klose im "kleinen WM-Finale" gegen Uruguay ist fraglich. Der 32-jährige Torjäger, der beim Turnier in Südafrika schon vier Treffer erzielt hat und mit einem weiteren Tor zum besten WM-Torschützen Ronaldo (15) aufschließen könnte, hat sich beim 0:1 im Halbfinale gegen Spanien eine Rückenverletzung zugezogen. "Er ist nach einem Kopfball unglücklich auf die Wirbelsäule gefallen. Man muss sehen, inwieweit Miro zur Verfügung steht", sagte Assistenztrainer Hansi Flick.

Auch Sami Khedira und Mesut Özil klagen über muskuläre Probleme. Obwohl Philipp Lahm Blessuren plagen, gab der Kapitän aber für die Partie um Platz drei am Samstag in Port Elizabeth schon Entwarnung: "Ich kann auf jeden Fall auflaufen."

Einsatz für Reservisten?

DFB-Chefcoach Joachim Löw überlegt, gegen Uruguay einige der noch vier Spieler einzusetzen, die bisher im Turnier nicht zum Einsatz gekommen sind. So dürfen sich wohl die bisherigen Reservisten Dennis Aogo und Serdar Tasci über ihren ersten WM-Einsatz freuen. Vielleicht erhalten sogar Ersatzkeeper Tim Wiese oder Jörg Butt eine Bewährungschance. "Das wäre einfach eine Belohnung für die tolle Arbeit", sagte Co-Trainer Flick und ergänzte: "Ich denke, dass uns neues, frisches Blut ganz gut tut." Außerdem seien einige Akteure wie Özil inzwischen an ihre körperlichen Grenzen gekommen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal