Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Alles auf Klose – Deutschland jagt den Torrekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alles auf Klose – Deutschland jagt den Torrekord

09.07.2010, 21:33 Uhr | t-online.de, t-online.de

. Miroslav Klose jubelte bei drei WM-Turnieren bereits über 14 eigene Torerfolge. Nur Brasiliens Ronaldo ist noch besser. (Foto: Reuters)

Miroslav Klose jubelte bei drei WM-Turnieren bereits über 14 eigene Torerfolge. Nur Brasiliens Ronaldo ist noch besser. (Foto: Reuters) (Quelle: Reuters)

Aus Südafrika berichtet Patrick Brandenburg
Noch ist sein Einsatz nicht gesichert. Rückenschmerzen aus dem Halbfinale stehen zwischen Miroslav Klose und dem Spiel um Platz drei gegen Uruguay. Doch hinter den Kulissen arbeitet das DFB-Betreuerteam unermüdlich daran, den Stürmer rechtzeitig fit zu kriegen. Denn für Klose ist es ein ganz besonderes Spiel: Nur ein Treffer fehlt ihm, um im wohl letzten WM-Spiel seiner Karriere Brasiliens Ronaldo an der Spitze der ewigen Torschützenliste einzuholen. "Die Mannschaft wird alles dafür tun, damit Miro sein Tor macht", verspricht Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff auch Hilfe der Teamkollegen.

"Ein bisschen Wehmut spüre ich schon", hatte Klose schon vor dem Spiel gegen Spanien gesagt. Dem 32-Jährigen ist klar, dass die Partie gegen Uruguay wohl sein letzter Auftritt auf der Bühne Weltmeisterschaft sein wird. Auch wenn er noch so lange Fußball spielen will, wie ihn die Füße tragen - die Wahrscheinlichkeit, Klose in vier Jahren beim Turnier in Brasilien erneut zu Gesicht zu bekommen, ist gering. Immerhin stehen die Zeichen für einen Einsatz in Port Elizabeth nicht mehr so schlecht: Mit leichtem Bewegungstraining im Teamhotel Velmore Grande vor den Toren Pretorias hat sich Klose am Tag vorm Spiel ein wenig locker machen können.

Beeindruckende WM-Ausbeute

Kloses WM-Bilanz ist beeindruckend. In insgesamt 18 Turnierspielen hat er 14 Tore erzielt. Fünf beim Gewinn des Vizeweltmeistertitels 2002 in Japan und Südkorea, fünf beim Sommermärchen 2006 in Deutschland und bislang vier in Südafrika. Damit ist er in der ewigen Bestenliste an Brasiliens Fußball-Legende Pelé (12) vorbeigezogen. Auch Frankreichs Just Fontaine (13) hat er überholt und mit "Bomber" Gerd Müller (14) ist er gleichgezogen. Das Ziel ist aber noch nicht erreicht. "Ich habe mir für Südafrika fünf Treffer fest vorgenommen. Wenn es sechs werden, bin ich auch nicht böse", so der Bayern-Stürmer, der sich mit viel Ehrgeiz aus der Krise gekämpft hat. Nach der Seuchensaison beim FC Bayern kann er nun einer der ganz Großen der Fußballwelt werden.

Was erreicht WM-Neuling Müller noch?

Die Mannschaft wird Klose bei seiner Rekordjagd nach Kräften unterstützen. Allein die Aussicht auf den Rekord gibt der DFB-Elf noch einmal Motivation, das Spiel um den Trostpreis mit der nötigen Einstellung anzugehen. "Es ist wichtig, mit einem positiven Ergebnis nach Hause zu fahren", sagt Shooting-Star Thomas Müller. Alle Flanken, alle Vorlagen bevorzugt auf Klose also. Vielleicht tritt sein Münchner Teamkollege Bastian Schweinsteiger noch das Recht ab, erster Elfmeterschütze zu sein. Auch seinen Titel als WM-Torschützenkönig kann Klose noch verteidigen. Gemeinsam mit Thomas Müller liegt er nur einen Treffer hinter den aktuellen Spitzenreitern, dem Holländer Wesley Sneijder und Spaniens David Villa. Beide haben fünf Mal getroffen in Südafrika, können ihre Bilanz im Endspiel in Johannesburgs Soccer City aber ebenfalls weiter verbessern.

Keinesfalls wird mit einer B-Elf abgeschenkt

Auf jeden Fall wird Deutschland ein starkes Team ins eigentlich ungeliebte kleine Finale schicken, die größtmögliche Unterstützung für Klose. Der Bundestrainer wird wohl nur eingeschränkt davon Gebrauch machen, Ersatzleute für ihre Loyalität der vergangenen sieben WM-Wochen seit Beginn der Vorbereitung zu belohnen. "Das Spiel um Platz drei hat in Deutschland seit der WM 2006 eine besondere Bedeutung. Es ist einfach was anderes, ob wir mit einer Medaille nach Hause kommen oder 'nur' als Halbfinalist", so Manager Bierhoff. Die Überlegung, einige Bankdrücker in die Startelf zu schicken, gebe es im Trainerteam. Vermutlich aber wird eher der Fitness-Stand der ersten Mannschaft über die Aufstellung entscheiden.

Die Grippe geht um

So haben Kapitän Philipp Lahm und Lukas Podolski eine leichte Grippe und drohen auszufallen. Ersatzkandidaten wären Jerome Boateng für die Position in der Außenverteidigung sowie Toni Kroos oder Marko Marin als linker Mittelfeldspieler. Die größten Chancen hätte Tim Wiese gehabt, traditionell wird der Platz im Tor im kleinen Finale von der Nummer zwei eingenommen. Doch der Bremer laboriert ausgerechnet jetzt an einer Schleimbeutelverletzung im Knie. Bierhoff: "Wir werden kein Risiko eingehen."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal