Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Russischer Biathlet beim Training erschossen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlet beim Training erschossen

16.07.2010, 15:47 Uhr | sid, sid

Ein tragischer Todesfall hat die russischen Nachwuchs-Biathleten erschüttert. Ein 15-Jähriger wurde von einem Teamkollegen beim Schießtraining getroffen und starb wenig später im Krankenhaus. Laut lokaler Medien befand sich das Team im Trainingslager in der zentral russischen Region Udmurtia.

Zunächst gab es keine näheren Informationen zum Unfallhergang. Die Russische Biathlon Union leitete allerdings eine Untersuchung ein. Der Verband rechnet noch vor dem 1. August mit Ergebnissen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal