Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

BMX Rad: Laufräder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das BMX Rad - Die Laufräder

21.07.2010, 10:38 Uhr | tb

BMX Rad: Laufräder. BMX (Foto: Zoonar)

BMX (Foto: Zoonar)

Das BMX-Rad wird deutlich anders genutzt als ein normales Fahrrad. Dies schlägt sich insbesondere auch in der Konstruktion des BMX nieder, die den Bedürfnissen des Fahrers angepasst ist. Besonders deutlich wird dies bei der Konstruktion der BMX-Rad-Laufräder.

Diese sind anders als normale Fahrradreifen wesentlich kleiner. So sind mit dem BMX nur vergleichsweise geringe Geschwindigkeiten erreichbar, jedoch sorgt die Konstruktion der BMX-Rad-Laufräder für eine besonders hohe Agilität und Beweglichkeit des BMX-Rades, sodass es sich besser für Tricks und Sprünge eignet. Zudem verringern die kleinen BMX-Rad-Laufräder das Gewicht des Rades, was sowohl beim Rennsport als auch bei Sprüngen und Tricks einen Vorteil darstellt

Durchmesser der BMX-Laufräder

In der Regel sind die Laufräder des BMX Rades daher sehr klein. Der gewöhnliche Durchmesser beträgt zwischen 18 und 20 Zoll, während der Durchmesser des Laufrades eines gewöhnlichen Fahrrades meist bei 26 Zoll liegt. Der Unterschied ist also erheblich. Daher versuchen zahlreiche Hersteller vom BMX Rädern seit einiger Zeit einen Kompromiss zwischen den beiden Konstruktionsweisen zu finden und bieten auch Laufräder mit einem größeren Durchmesser an. Diese ermöglichen dem Fahrer eine höhere Geschwindigkeit und eine bessere Kontrolle über das Rad, weshalb entsprechend größere Laufräder etwa beim Racing und Dirt-Jumping verwendet werden. Indes gibt es auch Fahrer, die kleinere Laufräder bevorzugen. So werden etwa bei einigen Disziplinen sehr kleine 16 Zoll Laufräder genutzt.

BMX-Cruiser mit 24-Zoll-Rädern

Eine spezielle Ausnahme hiervon stellt insbesondere der BMX-Cruiser da. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um ein BMX-Rad mit größeren 24 Zoll-Rädern und einem leicht überdimensionierten Rahmen. Hierdurch können zwar schnellere Geschwindigkeiten erreicht werden, das Rad ist indes deutlich träger und weniger wendefreudig. Daher werden BMX-Cruiser insbesondere im Racing-Bereich eingesetzt, wo sich eigene Klassen für Cruiserfahrer etabliert haben. Daneben eignen sich Cruiser auch für die Nutzung im Alltag.

Zurück zum Extremsport- und Trendsport-Lexikon

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal