Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Freies Training: Vettel dominiert, Schumacher auf Rang sieben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GP von Deutschland - Freies Training in Hockenheim  

Vettel dominiert, Schumacher auf Rang sieben

24.07.2010, 10:49 Uhr | t-online.de, t-online.de

Freies Training: Vettel dominiert, Schumacher auf Rang sieben. Sebastian Vettel im Red Bull (Foto: xpb.cc)

Sebastian Vettel im Red Bull (Foto: xpb.cc) (Quelle: xpb)

Das dritte freie Training auf dem Hockenheimring wurde für Teams und Fans gleichermaßen zum Geduldsspiel. Erst nach 45 Minuten ging es auf dem deutschen Rundkurs richtig zur Sache. Am Ende markierte Sebastian Vettel (Red Bull Racing) in 1:15,103 Minuten die schnellste Rundenzeit, hinter dem Deutschen reihten sich Fernando Alonso (Ferrari) und Mark Webber im zweiten Red Bull ein.

Michael Schumacher lieferte eine ansprechende Leistung ab und wurde Siebter, sein Teamkollege Nico Rosberg belegte Rang fünf. Verfolgen Sie das Qualifying ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker!

Regen macht Training schwierig, Massa führt Feld an

Die Teams waren zu Beginn des Abschlusstrainings mit den Bedingungen alles andere als glücklich. Die 60 Minuten sollten eigentlich dazu genutzt werden, die Boliden auf das anstehende Qualifying einzustellen. Doch der erneute Regen machte genau das schier unmöglich, denn für die Qualifikation wurde eine trockene Strecke vorhergesagt. So aber mussten die Piloten auf den Regenreifen und mit entsprechenden Einstellungen auf den Rundkurs fahren.

Die Action auf der Strecke nahm erst nach gut einer halben Stunde zu, als der Regen nachließ und der Asphalt nach und nach abtrocknete. Auf Intermediate-Reifen drehten die Fahrer dann Runde um Runde, angeführt von Felipe Massa und Sebastian Vettel. Michael Schumacher, der an diesem Wochenende liebend gern aufs Podium fahren würde, lag derweil noch auf Rang neun.

Hamilton in der Box, Toro Rosso auf Trockenreifen

Lewis Hamilton stand lange in der Box. Dabei hatte der Weltmeister von 2008 am gestrigen Freitag bereits nur sehr wenig testen können, nachdem er mit seinem Silberpfeil von der Strecke abkam und in die Begrenzung krachte (hier geht es zu den Bildern des Crashs). Ganz anders sah es bei der Scuderia Toro Rosso aus. Beide Piloten waren emsig, zogen 20 Minuten vor Ende des Trainings als erste Trockenreifen auf - und Sebastien Buemi setzte sich gleich an die Spitze.

Davon angestachelt, gingen dann auch die Top-Fahrer auf Slicks auf die Jagd. Schnell nahmen die Rundenzeiten ab, Mark Webber übernahm das Ruder auf dem Hockenheimring. Schlag auf Schlag wechselten die Gesichter an der Spitze des Feldes: Massa, Hamilton, Jenson Button, sie alle konnten sich kurz auf Position eins halten. Auch Schumacher mischte unter den Top 5 mit, lag zwischenzeitlich auf Rang zwei.

Vettel düpiert Webber, Schumacher auf Rang sieben

Als dann auch noch die superweichen Pneus getestet wurden, fiel die Bestmarke schnell unter 1:17 Minuten. Vettel knackte als erster Pilot dann sogar die Marke von 1:16 Minuten, konnte sich mit seiner Zeit von 1:15,708 Minuten aber nicht an der Spitze behaupten. Ausgerechnet Vettel, mit dem sich Webber in den vergangenen Wochen heiße teaminterne Duelle lieferte, schnappte ihm die Bestzeit vor der Nase weg. Seine Zeit von 1:15,103 Minuten war von keinem Fahrer zu schlagen.

Unmittelbar vor Ende der Session zwängte sich auch noch Alonso vor Webber und machte deutlich, dass der Weg zur Pole Position heute nur über den Ferrari-Piloten führen wird. Schumacher beendete das Training auf Rang sieben, Nico Rosberg wurde Fünfter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal