Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bayer Leverkusen kämpft um Einzug in die Champions League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leverkusen: Mit Ballack in neue Sphären

11.08.2010, 08:00 Uhr | Eine Analyse von Michael Glang und Nils Tittizer, t-online.de

Bayer Leverkusen kämpft um Einzug in die Champions League. Die Profis von Bayer Leverkusen peilen die Champions League an. (Foto: imago)

Die Profis von Bayer Leverkusen peilen die Champions League an. (Foto: imago)

Am 20. August startet die Bundesliga in ihre 48. Spielzeit. t-online.de hat alle 18 Klubs unter die Lupe genommen. Teil 15 der Teamcheck-Serie beschäftigt sich mit Bayer Leverkusen.

Über allem steht die Verpflichtung von Michael Ballack. Mit dem internationalen Top-Star will sich Bayer Leverkusen endgültig in der Bundesliga-Spitze etablieren und erneut den Angriff auf die Champions-League-Startplätze wagen. Und tatsächlich ist der Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes in der neuen Spielzeit einiges zuzutrauen. Punktuelle Verstärkungen plus der Ballack-Deal ergeben eine Truppe, die oben mitspielen wird.

Schon in der vergangenen Saison belegte der Werksklub vom achten bis 23. Spieltag den Platz an der Sonne. Alleine die fehlende Konstanz im letzten Drittel der Runde kostete die Qualifikation für Europas Königsklasse. So etwas soll nach dem Willen der Verantwortlichen nicht noch einmal passieren.

1. Die Transfers: Wer kam, wer ging?

Der prominenteste Neuzugang: Michael Ballack. (Foto: imago)Der prominenteste Neuzugang: Michael Ballack. (Foto: imago)Vom FC Chelsea kam Michael Ballack. Der 33-Jährige wolle bei Bayer vor allem "Spaß haben", gleichzeitig aber auch "Titel gewinnen". Der Top-Star hat offenbar keine Lust, seine Karriere nur gemütlich ausklingen zu lassen. Mit Hanno Balitsch holte man einen weiteren Mann für die Sechser-Position, der im Defensiv-Bereich flexibel eingesetzt werden kann. Sidney Sam soll auf der Außenbahn für neue Bewegung sorgen. Der Ex-Hamburger war in der letzten Saison an Kaiserslautern ausgeliehen. Nicolai Jörgensen kam als Talent für die Spitze vom AB Kopenhagen und fällt mit Bänderriss vorerst aus. Der zum 1. FC Nürnberg ausgeliehene Marcel Risse kehrt zur Werkself zurück. Domagoj Vida von NK Osijek verstärkt die Defensive und ist zunächst als Ergänzung vorgesehen.

Toni Kroos ist zu Rekordmeister Bayern München zurückbeordert worden, seine Ideen werden in der Offensive fehlen. Lukas Sinkiewicz verlässt Bayer in Richtung Augsburg, nachdem er im letzten Jahr nur selten zum Zug gekommen war. Thanos Petsos wird von der Werkself an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen. Der von NK Karlovac verpflichtete Zvonko Pamic wurde von Bayer direkt an den SC Freiburg weiter verliehen. Jens Hegeler war an den FC Augsburg ausgeliehen und wird in der neuen Saison leihweise seine Stiefel für den 1. FC Nürnberg schnüren. Auch Thomas Zdebel (nach Aachen), Sascha Dum (zu Fortuna Düsseldorf) und Theofanis Gekas (zu Eintracht Frankfurt) haben den Werksklub verlassen.

2. Der Kader: Stärken und Schwächen

Echte Schwachpunkte sind im Kader von Bayer Leverkusen schwer zu finden. Im Vergleich zur letzten Saison haben die Verantwortlichen die Qualität nochmals gesteigert. Mit Ballack gewinnt die Werkself einen Spieler, der mit seiner Erfahrung den vielen Jungen enorm weiterhelfen kann. In der Offensive muss die Mannschaft auf die Kreativität von Kroos verzichten, stellt aber bei Standards mit Ballack einen Mann, der beim ruhenden Ball ähnlich gefährlich agiert. "Michael Ballack wird bei uns seine alte Torgefährlichkeit wiedererlangen. Er kann das Spiel in der Offensive lenken. Seine große Stärke ist die Führung der Mannschaft. Da muss er sich voll einbringen", fordert sein neuer Trainer Jupp Heynckes. Ist er fit, wird ihm das zweifellos gelingen.

Schwachpunkt war in der letzten Saison wie erwähnt die fehlende Konstanz zum Runden-Ende. Gelingt es der Bayer-Defensive aber wie im Vorjahr, als man mit 38 Gegentoren die drittbeste Abwehr stellte, hinten gut zu stehen, könnte auch dieser Makel abgestellt werden.

3. Der Trainer: Jupp Heynckes

Der Erfolgstrainer: Jupp Heynckes. (Foto: imago)Der Erfolgstrainer: Jupp Heynckes. (Foto: imago)Der 65-jährige Heynckes gehört zu den erfahrensten und erfolgreichsten Trainern der Bundesliga. Mit Bayern München wurde er 1989 und 1990 Deutscher Meister. Als Coach von Real Madrid holte er 1998 den Champions-League-Titel. Beim Werksklub gelang es ihm auf Anhieb, aus einer spielstarken Mannschaft ein Top-Team zu formen. Am Ende landete Bayer auf Platz vier und verpasste knapp den Sprung in die Qualifikation für die Königsklasse.

4. Das Umfeld: Wie ist die Stimmung?

Bayer zeigt sich angriffslustig. Die Platzierung der letzten Saison ist vergessen, jetzt soll es höher hinaus gehen. "Wir wollen uns verbessern. Das heißt: Unser Ziel ist die Champions League", sagte Simon Rolfes zur "Sport Bild". Auch WM-Stürmer Stefan Kießling - letzte Saison mit 21 Treffern bester deutscher Torjäger, zeigt sich optimistisch. "Es wäre mal an der Zeit, einen Titel zu holen. In allen Wettbewerben haben wir gute Chancen", sagte er zur "Bild"-Zeitung.

Gegen Eren Derdiyok ist in der Schweizer Heimat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden. Er soll an einer wüsten Schlägerei beteiligt gewesen sein. Ob dies die Konzentration stört? Patrick Helmes forderte in der Vorbereitung offen einen Stammplatz und hat durch seine Leistungen gute Chancen, diesen auch zu bekommen. Bliebe mit Eren Derdiyok ein Top-Stürmer für die Bank, wenn Stefan Kießling für die Startelf gesetzt ist. Es bleibt abzuwarten, wie dieser reagieren würde.

5. Die Vorbereitung: So liefen die Testspiele bisher

Zum Aufgalopp gab es ein lockeres 12:0 gegen eine Zillertal-Auswahl. Nach dem 3:1 gegen Wacker Innsbruck enttäuschte die Mannschaft beim müden 1:1-Remis gegen Aufsteiger St. Pauli. Es folgten Siege gegen Hassia Bingen (4:0), FC St. Gallen (3:1), den SC Paderborn (2:1) und Fortuna Köln (2:0). Beim Derby-Cup in Aachen (Spielzeit 45 Minuten) schlug der Werksklub Fortuna Düsseldorf und unterlag im Finale der gastgebenden Alemannia mit 0:2.

6. Die Startelf: So will Heynckes spielen lassen

Arbeitet an seinem Comeback: Simon Rolfes: (Foto: imago)Arbeitet an seinem Comeback: Simon Rolfes: (Foto: imago)Eine der ersten Amtshandlungen Heynckes' war im letzten Jahr die Umstellung von einem Sechser auf zwei defensive Mittelfeldspieler. Daran wird der Bayer-Coach auch in dieser Saison festhalten. Nach überstandener Knorpelverletzung wird Simon Rolfes mittelfristig einen Platz auf der Sechserposition besetzen. Stefan Reinartz geht dann zurück in die Innenverteidigung. Michael Ballack wird mit all seiner Erfahrung die Mannschaft als zentrale Figur führen und darf bei Bayer offensiver agieren als beim FC Chelsea. Auf der linken Außenbahn hat Tranquillo Barnetta mit Sidney Sam starke Konkurrenz bekommen und muss um seinen Platz kämpfen.

So könnte Jupp Heynckes am 1. Spieltag spielen lassen

7. Unsere Prognose: Mit Ballack in die Champions League

Starker Kader, erfahrener Trainer und ein erfolgreiches Management. Der Boden ist bereitet für die Werkself. Mit Michael Ballack kann der endgültige Sprung an die Ligaspitze gelingen. Leverkusen zählt zu den Mannschaft, die Bayern München den Titel streitig machen können. Fehlt Bayer nicht wie in der letzten Saison in der Rückrunde die Konstanz, wird es zu Platz drei reichen, der zur Teilnahme  an der Champions-League-Qualifikation berechtigt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal