Sie sind hier: Home > Sport >

"Daily Telegraph"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Daily Telegraph"

02.08.2010, 17:24 Uhr

"Michael Schumacher fand sich am Sonntag abend in altbekannten Gefilden wieder - im Zentrum einer Debatte über gefährliche Rennmanöver, in der ihn sein ehemaliger Teamkollege von Ferrari bezichtigt, ihn und sich selbst beim Großen Preis von Ungarn beinahe umgebracht zu haben. Schumachers Fahrstil war eine Erinnerung an frühere Kontroversen, etwa als er 1994 in Adelaide in Damon Hills Williams fuhr oder ähnlich 1997 mit Jacques Villeneuve in Jerez. Und die Aktion brachte ihm Verachtung auf breiter Front sowie eine Strafversetzung um zehn Plätze beim nächsten Rennen in Spa am 29. August ein."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
10 Plätze in der in der nächsten Startaufstellung zurück - Was halten Sie von der Strafe gegen Schumi?
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017