Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Neue Zweifel an Formel-1-Premiere in Südkorea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Zweifel an der Formel-1-Premiere in Südkorea

28.08.2010, 13:46 Uhr | dpa, dpa

Neue Zweifel an Formel-1-Premiere in Südkorea. Ob in Südkorea Gas gegeben werden kann, bleibt fraglich. (Foto: imago)

Ob in Südkorea Gas gegeben werden kann, bleibt fraglich. (Foto: imago)

Aktuelle Bilder von der Strecken-Baustelle in Südkorea haben die Sorgen um eine kurzfristige Absage des drittletzten Saisonrennens in der Formel 1 verstärkt. Die vom Fachblatt "auto, motor und sport" auf seiner Internetseite veröffentlichten Fotos zeigen, dass auf dem Korean International Circuit anscheinend noch kein Meter Asphalt verlegt ist.

Rund zwei Monate vor dem für den 24. Oktober geplanten Grand Prix sei nicht einmal der Untergrund der Strecke gewalzt, hieß es in dem Bericht. Das Boxengebäude werde voraussichtlich nicht rechtzeitig fertig. Offen ist, ob die geplante Show-Fahrt des Inders Karun Chandhok im Red Bull zur Eröffnung des Kurses am kommenden Samstag überhaupt stattfinden kann.

Ecclestone: Keine Verlegung des Rennens

Formel-1-Mitvermarkter Bernie Ecclestone geht jedoch weiter davon aus, dass die Rennveranstalter die offenkundigen Probleme bewältigen werden. "Irgendwie werden sie das schon hinkriegen", sagte der Brite. Eine Verlegung des möglicherweise vorentscheidenden WM-Laufes ist für den 79-Jährigen kein Thema. "Sagen Sie mir bitte, wo der stattfinden und wer ihn bezahlen soll", konterte Ecclestone.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal