Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Reiter verunglückt tödlich bei Turnier in Italien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reiter aus Österreich verunglückt

20.09.2010, 14:31 Uhr | dpa, dpa

Reiter verunglückt tödlich bei Turnier in Italien. Bei einem Reitturnier in Italien kam es zu einem tragischen Unfall. (Foto: imago)

Bei einem Reitturnier in Italien kam es zu einem tragischen Unfall. (Foto: imago)

Tödlicher Unfall bei einem Vielseitigkeits-Reitturnier in Italien. Sebastian Steiner aus Österreich war bei den Montelibretti International Horse Trials an einem Hindernis schwer gestürzt und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Dies teilte der internationale Reitverband FEI mit.

Das Pferd des 22-Jährigen, ein 15-jähriger Wallach, sei unverletzt geblieben. Die näheren Umstände des Unglücks sollen nun untersucht werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal