Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Timo Boll: Angriff auf China

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boll jagt Chinesen

20.09.2010, 11:42 Uhr | dpa, dpa

Timo Boll: Angriff auf China. Timo Boll hat noch große Pläne. (Foto: imago)

Timo Boll hat noch große Pläne. (Foto: imago)

Europa ist Timo Boll nicht mehr genug. Der Tischtennis-König des Kontinents will sein Herrschaftsgebiet ausdehnen und endlich auch gegen Asiens Elite bestehen. Der Angriff auf die Weltmacht China ist bis Olympia 2012 in London mittelfristig geplant. "Ich bin heiß und motiviert auf weitere Erfolge. Dass die Chinesen zu schlagen sind, habe ich bereits gezeigt. Ich gebe nicht auf, dass mir das auch bei einem wichtigen Turnier gelingt. Dazu muss ich aber noch eine Schippe drauf legen", sagte Boll. In Ostrau gelang ihm ein furioser Kraftakt mit 22 Partien ohne Niederlage in neun Tagen.


"Ich bin echt platt", gestand der 29 Jahre alte Linkshänder, der als erster Profi zum vierten Mal Einzel-Europameister wurde. Vor allem die 4:1-Siege gegen seine Teamkollegen Christian Süß im Halbfinale und Patrick Baum im Endspiel gingen an die Substanz - auch wenn sich das im nackten Ergebnis nicht widerspiegelt. "Da musste ich zweimal eine Topleistung abliefern", lobte Boll die starke Konkurrenz aus dem eigenen Lager. Eine Regenerationspause ist für den Vielspieler aber nicht drin, die nächste Ochsentour begann unmittelbar danach.

Boll im Terminstress

Nach einem Mannschaftsessen in einem Steakhouse in Ostrau, wo das beste EM-Ergebnis der DTTB-Herren und der tolle Einstand des neuen Trainers Jörg Roßkopf gebührend gefeiert wurde, ging es noch in der Nacht zurück nach Frankfurt. Dort wartete bereits das nächste Flugzeug nach China auf den Bundesligaspieler von Borussia Düsseldorf. "Vielleicht kann ich ja dort zehn Stunden schlafen", sagte der gebürtige Hesse, der als Standortbotschafter für Nordrhein-Westfalen einen Auftritt auf der Expo 2010 in Shanghai zugesagt hatte.

Das "Nein"-Sagen fällt dem Weltranglisten-Zweiten schwer. Auch in Ostrau erfüllte er bereitwillig Autogrammwünsche und ließ sich mit Fans oder den Mitarbeitern der Pressestelle ablichten. Er spielt fast ohne Unterbrechung - am Freitag steht bereits das nächste Champions-League-Spiel an - und solange er fit ist wie derzeit, ist das kein Problem. Doch schon zweimal zwangen ihn Rückenprobleme zu WM-Absagen und einer längeren Zwangspause, die ihm möglicherweise auch die olympische Einzel-Medaille in Peking kostete.

DTTB-Sportdirektor: "Bei einer WM wird er noch deutlich besser spielen müssen"

Gegen die besten Asiaten reichen 90 Prozent nicht zum Erfolg. "Timo hat bei der EM eine herausragende Leistung gezeigt. Aber bei einer WM wird er noch deutlich besser spielen müssen und können", sagte DTTB-Sportdirektor Dirk Schimmelpfennig. Er und Herren-Coach Roßkopf haben die Einzel-WM im Mai 2011 in Rotterdam, die Team-WM 2012 in Dortmund und Olympia 2012 in London als die wichtigsten Etappen beim Angriff auf China und die anderen asiatischen Teams ausgegeben.

Die langfristige Planung ist auf diese Ziele abgestimmt. Sie sieht auch mal eine Pause für Boll vor - wie etwa in zwei Wochen beim World Team Cup in Dubai. "Immer fit zu sein ist für mich das größte Problem", erkannte selbst Boll.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal