Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Werder Bremen rutscht bei 96 weiter in die Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder rutscht bei 96 weiter in die Krise

21.09.2010, 21:57 Uhr | dpa, dpa

Der SV Werder Bremen rutscht nach einer desaströsen Leistung weiter in die Krise: Der Champions-League-Teilnehmer kommt in der Bundesliga einfach nicht in Fahrt. Die Bremer verloren das Nordderby bei Hannover 96 mit 1:4 (0:1) und kassierten damit bereits ihre dritte Saisonniederlage. Die Tore zum Erfolg der 96er, bei denen Coach Mirko Slomka in seinem 100. Bundesliga-Spiel als Trainer seinen 50. Sieg feierte, erzielten vor 43.127 Zuschauern Clemens Fritz per Eigentor (11. Minute), Didier Ya Konan (53.), Christian Schulz (79.) und Mohammed Abdellaoue (90+1). Für den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Werder-Kapitän Torsten Frings per Elfmeter gesorgt (36.).

Drei Tage nach der schwachen Darbietung beim 0:2 gegen Mainz zeigte Werder erneut eine enttäuschende Vorstellung. Die meisten Bremer Profis wirkten verunsichert, vor allem in der Abwehr, die erneut ohne Per Mertesacker und Naldo auskommen musste, offenbarten die Gäste große Probleme. Auf der linken Verteidigerseite agierte der 33-jährige Mikael Silvestre schwach und sein Pendant auf der rechten Seite, Fritz, verhalf Hannover mit einem misslungenen Abwehrversuch gar zur Führung. Einen Kopfball von Emanuel Pogatetz lenkte der Ex-Nationalspieler mit dem Oberschenkel ins eigene Netz. Keeper Tim Weise verhinderte mit guten Paraden eine höhere Niederlage.

Wagner und Marin bleiben blass

Die Werder-Offensive, in der erstmals Sandro Wagner von Beginn an anstelle der zuletzt enttäuschenden Marko Arnautovic und Hugo Almeida spielte, agierte harmlos. Ohne Torjäger Claudio Pizarro gelang kaum eine Kombination, mit Einzelaktionen machten die Bremer den Gastgebern das Verteidigen einfach. Es dauerte bis zur 27. Minute, ehe Fritz die eine gute Chance hatte, aber an der Latte scheiterte. Bremen benötigte schon einen Elfmeter, um zum Ausgleich zu kommen. Etwas ungestüm rempelte 96-Verteidiger Pogatetz Fritz im Strafraum um. Frings verwandelte seinen 19. Werder-Elfmeter in Serie sicher.

Die Hannoveraner standen in der Defensive gut, wirkten sicher und selbstbewusst. Mit viel Laufbereitschaft und Leidenschaft machten die 96er die Räume eng. Die starke Innenverteidigung, bei der Karim Haggui nach überstandener Verletzung und Pogatetz nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre wieder in die Startelf rückten, hatte wenig zu tun.

Eiskalte Konter

In der Offensive lauerten die Niedersachsen auf Gelegenheiten zum Kontern. Didier Ya Konan und Mohammed Abdellaoue boten sich immer wieder an und kamen zu guten Möglichkeiten (32./42.). Nach einem Fehler von Philipp Bargfrede und einem schönen Pass von Manuel Schmiedebach schob Ya Konan den Ball eiskalt an Wiese vorbei zum 2:1. Schulz und Abdellaoue sorgten für den Endstand. Die Angriffsbemühungen der Bremer blieben ideenlos, auch als Werder-Trainer Thomas Schaaf in der Schlussphase Arnautovic und Almeida brachte.



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal