Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Behindertensport: Bentele macht weiter – mit Einschränkungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bentele macht weiter – mit Einschränkungen

20.09.2010, 19:06 Uhr | t-online, dpa, t-online.de, dpa

Behindertensport: Bentele macht weiter – mit Einschränkungen . Verena Bentele will kürzertreten. (Foto: imago)

Verena Bentele will kürzertreten. (Foto: imago)

Verena Bentele, fünffache Goldmedaillengewinnerin der Paralympics von Vancouver, setzt ihre sportliche Karriere fort. Das gab die 28-Jährige aus München bekannt. Allerdings schränkt die seit ihrer Geburt blinde Sportlerin ihr Engagement deutlich ein: In der Saison 2010/2011 will sie mit ihrem Begleitläufer Thomas Friedrich, der weiter zur Verfügung steht, nur an maximal drei Wettkämpfen teilnehmen. Mehr Starts seien wegen der Magisterarbeit ihres Studiums der Literaturwissenschaften nicht möglich.

"Ich habe nur zwei Beine, zwei Arme und zwei Gehirnhälften. Die ständige Doppelbelastung aus Training und Schreiben ist anstrengender, als ich es vermutet hätte", sagte die Biathletin und Langläuferin.

Studium geht vor

Auch für die Zusage des Begleitläufers war das reduzierte Programm eine Voraussetzung: Denn für Friedrich sind solche beruflichen Freistellungen wie die vor Vancouver 2010 nicht der Regelfall. Gleiches gilt mittlerweile für Bentele, die ihr Studium bis Januar 2011 beenden will.

Nicht fit

Klare Zielsetzungen, unter denen der Trainingsbetrieb leidet und weswegen sie derzeit nur dreimal pro Woche zum Training kommt. "Ich fühle mich gar nicht fit“, sagte sie zur " Schwäbischen Zeitung". Nachwehen von der Meniskusoperation im Mai spürt die Tettnanger Ehrenbürgerin keine.

Nächstes Ziel: WM 2011

Fest eingeplant haben Bentele und Friedrich dennoch den Start beim Weltcup in Finsterau im Bayerischen Wald (22. bis 27. Februar). Ebenfalls ins Kalkül zieht die Wintersportlerin die Weltmeisterschaft, die Ende März des kommenden Jahres in Khanty Mansiysk in Sibirien beginnt. Erst danach will Bentele eine weiter reichende Entscheidung über ihre Karriere fällen. Sollte Verena Bentele nach dem Studium einen "guten Job finden, der den Leistungssport zeitlich unmöglich macht, dann hänge ich die Skier und das Gewehr an den Nagel. Ich will keine Biathlon-Oma werden“, so Bentele.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auch hier

Behindertensport - News und Hintergründe

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal