Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke peilt in Freiburg die Wende an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Magath und Frontzeck als Krisenmanager gefragt

22.09.2010, 09:00 Uhr | t-online.de, dpa, dpa, t-online.de

Schalke peilt in Freiburg die Wende an. Raul hat in Freiburg seinen ersten Bundesliga-Treffer im Visier. (Foto: imago)

Raul hat in Freiburg seinen ersten Bundesliga-Treffer im Visier. (Foto: imago)

Nach den frustrierenden Auftritten am Wochenende nimmt der Druck auf Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach zu. In Rekordzeit müssen Felix Magath und Michael Frontzeck ihre verunsicherten Teams vor den Nagelproben beim SC Freiburg und gegen St. Pauli wieder aufrichten und sich als Krisenmanager bewähren (ab 19.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker). "Die Situation ist unerfreulich und belastend", gab Magath zu. In Einzelgesprächen will Magath seinen nach der 1:3-Pleite gegen Dortmund verunsicherten Profis verlorenes Selbstvertrauen zurückgeben. "Wir werden viel reden und versuchen, die eine oder andere Unsicherheit rauszubekommen", kündigte Magath an.

Christoph Metzelder kehrt nach überwundener Adduktorenverletzungen ebenso in den Kader zurück wie Atsuto Uchida und Sergio Escudero. Der bisher enttäuschende Metzelder könnte für den gesperrten Nicolas Plestan in die Elf rücken. "Jetzt ist es schon so weit, dass Metzelder unser Hoffnungsträger ist", sagte Magath mit einem Schmunzeln. Magath hofft, dass sich sein zuletzt desolates Team auswärts leichter tut: "Ich denke, dass wir uns in einer Partie, die nicht ganz so hoch hängt wie das Derby, besser im Griff haben werden. Ein Erfolgserlebnis kann Wunder bewirken." Schafft Schalke in Freiburg die Wende? Jetzt tippen und 10.000 Euro gewinnen!

Neuer fordert Leidenschaft

Dagegen strotzt die Elf von Robin Dutt nach drei Siegen vor Selbstbewusstsein und hat gegen keinen anderen Bundesligarivalen so viel Tore (31) erzielt oder mehr Punkte (32) geholt. Kapitän Manuel Neuer weiß, was sein Team erwartet: "Freiburg hat einen Lauf. Vor allem müssen wir die Zweikämpfe annehmen und Leidenschaft zeigen." Im angriff sollen die beiden Neuzugänge Klaas-Jan Huntelaar und der zuletzt schwache Raul für Tore sorgen.

FAN total - FC St. Pauli 
"Das kann nicht wahr sein!"

Es hat nicht gereicht - Pauli-Fan Sina trauert dem verpassten Sieg im Stadt-Derby... Video

Frontzeck vertraut der Mannschaft

Nicht minder schwer ist die Heimaufgabe für Borussia Mönchengladbach. Nach der 6:3-Gala in Leverkusen folgte mit dem 0:4 gegen Eintracht Frankfurt und der Rekordniederlage in Stuttgart (0:7) der Absturz. Gegen Aufsteiger St. Pauli muss der freie Fall gestoppt werden. Frontzeck führte dem Team mit einer einstündigen Video-Analyse die Fehler vor Augen, gibt ihm aber Gelegenheit zur Rehabilitation. "Ich breche nicht den Stab über der Mannschaft. Sie hat mein vollstes Vertrauen", sagte er.

Bayer hofft auf ersten Heimsieg

Bayer Leverkusen muss gegen gegen die Eintracht neben Michael Ballack auch den kompletten ersten Sturm mit Stefan Kießling (Syndesmosebandriss) und Patrick Helmes (Oberschenkel) ersetzen. "Die Mannschaft wird das wegstecken", sagte Trainer Jupp Heynckes, der auf den ersten Heimsieg der Saison hofft. Wesentlich angenehmer ist die Situation für Borussia Dortmund. Mit der Euphorie des Derbysieges will der BVB nun auch den starken Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern bezwingen. "Das Spiel wird sicher schwerer als das Derby", warnte Neven Subotic.

Gross tritt die Euphoriebremse

Im Nordduell trifft Armin Veh mit dem HSV erstmals auf seinen ehemaligen Klub VfL Wolfsburg, der nach dem ersten Saisonsieg gegen Hannover (2:0) gestärkt in die Party geht. Torjäger Edin Dzeko freut sich ebenso auf das Wiedersehen mit Veh wie Grafite. Nach dem Schützenfest gegen Gladbach will der VfB Stuttgart beim noch sieglosen 1. FC Nürnberg nachlegen und den schwachen Saisonstart korrigieren. VfB-Trainer Christian Gross aber warnte: "Das wird wieder ein intensives Spiel."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal