Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke feiert den ersten Sieg - BVB rasiert FCK

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke feiert den ersten Sieg

22.09.2010, 22:05 Uhr | t-online.de, t-online.de

Schalke feiert den ersten Sieg - BVB rasiert FCK. Ivan Rakitic (re.) und Raul brüllen den Frust heraus. Grund: Der FC Schalke 04 geht gegen Freiburg in Führung. (Foto: dpa)

Ivan Rakitic (re.) und Raul brüllen den Frust heraus. Grund: Der FC Schalke 04 geht gegen Freiburg in Führung. (Foto: dpa)

Der FC Schalke 04 macht den ersten Schritt aus der Krise. Das Team von Felix Magath kam beim SC Freiburg zu einen 2:1 (1:0)-Sieg. Ivan Rakitic (9.) brachte den Revier-Klub in Führung, aber Papiss Cissé (69.) konnte in der zweiten Hälfte ausgleichen. S04-Neuzugang Klaas-Jan Huntelaar erzielt den umjubelten Siegtreffer kurz vor Ende der Partie. Borussia Dortmund schoss sich mit einem beeindruckenden 5:0 (2:0) gegen den 1. FC Kaiserslautern auf Rang zwei. Lucas Barrios (31., 88.), Kevin Großkreutz (38.), Mats Hummels (65.) und der eingewechselte Robert Lewandowski (75.) erzielten die Treffer für den BVB.

Der HSV kam dagegen zuhause gegen den VfL Wolfsburg mit 1:3 (1:1) unter die Räder. Das Sturmduo Edin Dzeko (15.) und Grafite (71., 79.) traf für die Wölfe, Eric Maxim Choupo-Moting (27.) konnte nur den zwischenzeitlichen Ausgleich herstellen.

Gladbach weiter in der Krise

Borussia Mönchengladbach hat sich noch nicht von den jüngsten Niederlagen erholt und verlor im heimischen Stadion gegen Aufsteiger FC St. Pauli mit 1:2 (1:0). Zwar hatte Juan Arango (25.) die Borussen nach einer Ecke in Front gebracht, aber Gerald Asamoah (66.) und Florian Bruns per Foulelfmeter (71.) drehten die Partie zugunsten des Kiez-Klubs. Zudem verlor die Borussia Stürmer Mo Idrissou durch Gelb-Rot (90.)

Bundesliga-Videos 
Magath verteidigt Raul

News: Schlechte Diagnose für verletzten Ribéry. Real will Sneijder zurück. zum Video

Bayer beendet den Heimkomplex

Bayer Leverkusen schaffte endlich den ersten Heimsieg. Gegen Eintracht Frankfurt brachte Lars Bender (9.) die Werkself in Führung, Theofanis Gekas (18.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1. Erst kurz vor Schluss kam der Schuss ins Leverkusener Glück: Arturo Vidal (90.) erzielte den Siegtreffer per Foulelfmeter, Patrick Ochs flog mit Gelb-Rot vom Platz.

Für Unmut sorgte auf Seiten der Eintracht ein nicht geahndetes Foul im Strafraum von Tranquillo Barnetta an Maik Franz. "Letzte Woche Abseitstor, in Hannover kein gegebenes Tor und die rote Karte verweigert, jetzt wieder so ein Ding. So langsam reicht es, das Fass ist voll", sagte Franz gegenüber LIGA total!. Und der Verteidiger legte nach: "Ich bin stinksauer. Wenn ich das mache, dann heißt es wieder Bad Boy und Rüpel. Wenn ich so ein Foul mache, dann werde ich fünf Wochen gesperrt. Da könnte ich Ihnen Brief und Siegel geben. Ganz klare Tätlichkeit und Elfmeter."

Last-Minute-Sieg für den Club

Nürnberg schaffte in letzter Minute einen 2:1 (1:0)-Sieg gegen den VfB Stuttgart. Julian Schieber brachte den Club früh in Führung (3.), Cacau glich spät für die Schwaben aus (85.). Den Endstand stellte Javier Pinola (90.) nach einem Konter her. Nürnberg gelang damit der erste Saisonsieg.

VfB fühlt sich benachteiligt

Auch die Schwaben haderten mit der Leistung des Unparteiischen. "Die Spieler spüren, wenn nicht objektiv gepfiffen wird", sagte VfB-Trainer Christian Gross zu LIGA total!. Besonders die vielen taktischen Fouls der Nürnberger schmeckten dem Schweizer überhaupt nicht. Der Schiedsrichter habe es verpasst, diese Aktionen frühzeitig zu unterbinden. "Insgesamt war das Trio heute völlig überfordert", attestierte Gross dem Gespann eine schwache Leistung.

Auch DFB-Stürmer Cacau war nach dem Spiel sauer: Er forderte im Anschluss an die Partie bei LIGA total! nachträgliche Konsequenzen für eine Tätlichkeit von Nürnbergs Pinola gegen ihn: "Das ist eine klare Tätlichkeit. Ich hoffe, dass da auch ermittelt wird. Das gehört einfach nicht zum Fußball."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal