Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Augsburg patzt gegen 1860 - Union und RWO feiern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Augsburg patzt - Union und RWO feiern

26.09.2010, 14:20 Uhr | t-online.de, t-online.de

FC Augsburg patzt gegen 1860 - Union und RWO feiern. Ex-Löwe Daniel Baier (li.) gegen Löwen-Kapitän und -Legende Daniel Bierofka. (Foto: dpa)

Ex-Löwe Daniel Baier (li.) gegen Löwen-Kapitän und -Legende Daniel Bierofka. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Am sechsten Spieltag der 2. Bundesliga hat Union Berlin den Befreiungsschlag geschafft und den ersten Sieg der Saison eingefahren. Gegen den MSV Duisburg feierten die Eisernen einen verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg und rückten damit in der Tabelle auf den 14. Tabellenplatz vor. Aufstiegsanwärter FC Augsburg hingegen verpasste die Chance, in der Tabelle weiter vorzurücken und verlor das Derby zuhause gegen 1860 München verdient mit 1:2 (0:1). Die Überraschungsmannschaft der Liga bleibt hingegen Rot-Weiß Oberhausen durch einen 1:0 (0:0)-Sieg über den VfL Osnabrück.

In Augsburg zeigten die Löwen eine engagierte Leistung und sicherten sich verdient die drei Punkte im bayerischen Derby. Stefan Aigner (38.) brachte die Münchner in Halbzeit eins in Führung. Nach einer Ecke des starken Daniel Bierofka scheiterte er zunächst noch per Kopf am stark reagierenden Simon Jentzsch, ehe er den Abpraller verwerten konnte.

Als der FCA unmittelbar nach Wiederbeginn durch Ibrahima Traore (46.) zum Ausgleich kam - sein Schuss aus 20 Metern wurde für Torhüter Gabor Kiraly unhaltbar abgefälscht - rechneten viele schon damit, dass das Spiel nun kippen würde. Doch der erst 19-jährige Stefan Bell sorgte mit seinem Kopfballtreffer (71.) nach einer weiteren Ecke Bierofkas für die Entscheidung zugunsten der Münchner. Negativer Höhepunkt für die Augsburger war kurz nach dem erneuten Rückstand der Platzverweis für Andrew Sinkala (75.).

Kolk trifft und fliegt

In Berlin feierte Union dank einer mutigen Vorstellung den ersten Sieg der Saison. Nach einer interessanten, aber torlosen ersten Halbzeit war es Kapitän Torsten Mattuschka, der die Eisernen mit einem Schuss unter die Latte mit 1:0 in Führung (47.) brachte. Großen Anteil an diesem Treffer hatte Chinedu Ede. Der 23-Jährige hatte sich auf der Grundlinie klasse gegen Ivica Grlic durchgesetzt und mit Übersicht auf Mattuschka zurückgelegt, der sich den Ball noch mal auf links legte und ihn dann vorbei an Duisburgs Torwart David Yelldell in die Maschen drosch.

Für die umjubelte Entscheidung an der Alten Försterei sorgte dann Santi Kolk (83.), dessen Kopfball durch großzügige Mithilfe Yelldells den Weg über die Torlinie fand. Einziger Wermutstropfen war, dass der Torschütze zum 2:0 sich kurz vor Schluss durch eine abfällige Geste gegenüber dem Schiedsrichter-Gespann seine zweite Gelbe Karte abholte und eine Minute vor Spielende den Platz verlassen musste (Sehen Sie das Video der Partie bei AF.TV, der Video-Plattform vom 1. FC Union Berlin).

RWO dank König nun Dritter

Im dritten Spiel des Tages sorgte Ronny König (75.) für Jubel in Oberhausen. Nach einem Freistoß von Markus Kaya verwandelte der Torjäger den Abpraller per Kopf zum Siegtreffer über enttäuschende Osnabrücker. Dabei ließ das Spiel über weite Strecken keinen anderen Ausgang als ein torloses Unentschieden vermuten, zu selten gelang es den Teams, konstruktive Offensivaktionen vorzutragen. So bedurfte es einer Standardsituation, durch die RWO auf Rang drei der Tabelle vorrückt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal