Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Nord-Duell: Hannover 96 empfängt St. Pauli

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - FC St. Pauli  

Nord-Duell: Hannover 96 empfängt St. Pauli

01.10.2010, 22:26 Uhr | dpa, dpa

Nord-Duell: Hannover 96 empfängt St. Pauli. Emanuel Pogatetz will mit Hannover 96 auch weiterhin oben mitspielen. (Foto: imago)

Emanuel Pogatetz will mit Hannover 96 auch weiterhin oben mitspielen. (Foto: imago)

Das Freitagsspiel am 7. Spieltag verspricht Spannung. Die Nummer eins im Norden ist Hannover 96 bereits. Nun winkt dem Überraschungsteam sogar Platz zwei in der Bundesliga. Die Begeisterung vor dem Nord-Duell gegen den FC St. Pauli, das an diesem Freitag (ab 20.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) weltweit in 140 Länder im Fernsehen ausgestrahlt wird, ist im Umfeld des Vereins riesig. "Euphorie ist nichts Schlechtes, die Fans sollen träumen. Die Spieler haben die Bodenhaftung aber nicht verloren", erklärte 96-Trainer Mirko Slomka.

Mit 49.000 Zuschauern ist das Stadion ausverkauft, zuletzt gab es gegen Werder Bremen noch Lücken auf den Rängen. "Das ist ein Zeichen, dass wir gut gearbeitet haben", sagte Slomka. Aus den "Pokal-Deppen", die noch vor Wochen beim Viertligisten Elversberg verloren hatten, formte er ein kompaktes Team, das durch Kampfgeist, Laufstärke, hohe Effizienz und Motivation überzeugt. Vier Siege aus den ersten sechs Partien hatten nicht einmal die größten 96-Optimisten der Mannschaft zugetraut, die in den Vorjahren stets gegen den Abstieg kämpfte.

H96-Stürmer Ya Konan muss passen

Gegen den Aufsteiger aus Hamburg kann Slomka allerdings nur die Hälfte seines Paradesturms aufbieten. Torjäger Didier Ya Konan fällt mit einer Knieverletzung aus. Sein kongenialer Partner Mohammed Abdellaoue hat seine Schädelprellung aus dem Spiel in Kaiserslautern auskuriert. "Ich habe keine Schmerzen mehr", sagte der norwegische Nationalspieler. Wahrscheinlich wird "Moa", so sein Spitzname, als einziger Stürmer auflaufen. "Egal, ob eine oder zwei Spitzen, wir können beide Varianten spielen", erklärte Slomka.

Asamoah ist wieder mit dabei

Für St.-Pauli-Profi Gerald Asamoah ist die Begegnung eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln. Der frühere Nationalspieler spielte von 1994 bis 1999 für Hannover 96, in der B-Jugend wurde er von Slomka trainiert und auch heute hat er noch viele Freunde in Hannover. Die Freundschaft soll allerdings für 90 Minuten ruhen. "Wir wollen auf jeden Fall nicht mit leeren Händen zurückkehren", sagte Asamoah. Nach auskurierter Oberschenkelverletzung steht er an alter Wirkungsstätte vor seinem Startelf-Debüt.

"Das Geweine über Ausfälle kann ich nicht hören"

"Das wird eine richtig schöne Aufgabe für uns. Wir treffen auf einen sehr selbstbewussten Gegner, der einen schnellen Fußball spielt", sagte St. Paulis Trainer Holger Stanislawski. Er muss auf mehrere verletzte Spieler verzichten. Das will er aber nicht als Ausrede gelten lassen. "Das Geweine über Ausfälle kann ich nicht hören. Das ist mir zu einfach", sagte Stanislawski. Er setzt auf die Auswärtsstärke seines Teams, das bereits zweimal auf des Gegners Platz gewonnen hat.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal