Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Doping: Radsport-Weltverband sperrt Spanierin Fullana

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping - Radsport  

Radsport-Weltverband sperrt Spanierin Fullana

04.10.2010, 12:37 Uhr | dpa, dpa

Doping: Radsport-Weltverband sperrt Spanierin Fullana . Margarita Fullana soll mit EPO gedopt haben. (Foto: imago)

Margarita Fullana soll mit EPO gedopt haben. (Foto: imago)

Die dreimalige Mountainbike-Weltmeisterin Margarita Fullana hat für die nächsten Doping-Schlagzeilen im Radsport gesorgt. Der Welt-Radverband (UCI) sperrte die 38-Jährige nach einer positiven A-Probe vorläufig, wie die UCI am Rande der Straßen-WM in Australien mitteilte.

Nächster Doping-Fall unter spanischen Radprofis

Bei der Olympia-Dritten von 2000 in Sydney waren in einer beim Training am 30. August genommenen Probe Spuren des Blutdopingmittels EPO gefunden worden. Die Öffnung der B-Probe steht noch aus. Es ist binnen drei Tagen der vierte bekanntgewordene positive Test bei spanischen Radsportlern. Nach dem dreimaligen Tour-Sieger Alberto Contador waren auch der Vuelta-Zweite Ezequiel Mosquera und David Garcia vorläufig suspendiert worden.

UCI-Präsident Pat McQuaid forderte die spanische Regierung auf, sich stärker im Anti-Doping-Kampf zu engagieren. Die Regierung scheine das Problem zu ignorieren, erklärte der Ire unter Hinweis auf die sich häufenden Fälle, die dem Radsport einen schweren Schlag zugefügt hätten. Allerdings weigerte sich McQuaid erneut, auf den Fall von Contador einzugehen. Er war bereits während der Frankreich-Rundfahrt positiv auf Clenbuterol getestet worden und führt dies auf verunreinigtes Fleisch zurück. Contador hatte erklärt, auch der Verband habe ihm gegenüber von einer Lebensmittelverunreinigung gesprochen. Die UCI und McQuaid sehen sich daher dem Vorwurf der Kungelei ausgesetzt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal