Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mainz stellt Startrekord ein - Schalke patzt erneut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mainz stellt Startrekord ein - Schalke patzt erneut

02.10.2010, 17:21 Uhr | t-online.de, t-online.de

Mainz stellt Startrekord ein - Schalke patzt erneut. Zurzeit unschlagbar: die Bruchwegboys. (Foto: dapd)

Zurzeit unschlagbar: die Bruchwegboys. (Foto: dapd)

Der FSV Mainz 05 bleibt in der Bundesliga eine Klasse für sich. Auch am siebten Spieltag gab sich das Team von Trainer Thomas Tuchel keine Blöße und gewann gegen die TSG 1899 Hoffenheim in einem mitreißenden Match mit 4:2 (1:1) (Sehen sie das Video vom Spiel und vieles mehr bei Mainz05.TV). Damit stellten die Rheinhessen den Bundesliga-Startrekord von Bayern München (1995/1996) und dem 1. FC Kaiserslautern (2001/2002) ein, die ebenfalls mit sieben Siegen in Serie starteten. Selbst der Bundestrainer war beeindruckt von der erneuten Offensivgala der Mainzer. Besonders Youngster Lewis Holtby hatte es ihm angetan. "Wenn man sieht, wie er das erste Tor vorbereitet: Das ist das Eintrittsgeld alleine wert", so Joachim Löw bei LIGA total!

Mit 21 Punkten führt Mainz 05 mit nunmehr sechs Punkten Vorsprung die Tabelle an. Allerdings kann der Tabellenzweite Borussia Dortmund am Sonntag mit einem Sieg gegen den FC Bayern bis auf drei Zähler an das Team der Stunde heranrücken. Außerdem spielen noch Bayer Leverkusen gegen Werder Bremen und der VfB Stuttgart empfängt Eintracht Frankfurt.

Simunic sieht Rote Karte

Mit zwei Blitztoren schockten die Mainzer die Gäste aus Hoffenheim Erst traf Sami Allagui (2.) kurz nach Anpfiff, dann sorgte Adam Szalai (47.) unmittelbar nach der Pause für die erneute Führung. Außerdem trafen Lewis Holtby und André Schürrle für die Gastgeber sowie Demba Ba und Thor Sigurd Sigurdsson für die ebenfalls starken Hoffenheimer, die ab der 72. Minute ohne Josip Simunic auskommen mussten. Der Kroate sah nach einem Foul an Holtby die Rote Karte.

LIGA total! Experte 
"Angst und bange"

LIGA total!-Experte Rudi Völler analysiert den 7. Spieltag und den Mainzer Startrekord. zum Video

Schalke 04 verliert

Während die Fans in Mainz aus dem Feiern kaum noch herauskommen, werden die Gesichter bei Schalke 04 immer länger. Die Königsblauen verloren nicht nur beim 1. FC Nürnberg mit 1:2 (0:0), sondern auch noch Jermaine Jones. Der defensive Mittelfeldspieler sah in der 53. Minute die Gelb-Rote Karte. Mit vier Punkten nach sieben Spielen kann die Mannschaft von Felix Magath am Sonntag auf den letzten Platz abrutschen, sollte Stuttgart gegen Frankfurt einen Punkt holen. Ebenfalls nicht vom Fleck kommt der VfL Wolfsburg. Die Volkswagenstädter hatten trotz Pausenführung beim 1:1 (1:0) bei Borussia Mönchengladbach Glück, am Ende nicht als Verlierer vom Platz zu gehen.

HSV dreht Partie gegen Lautern

Dagegen drehte der Hamburger SV gegen Aufsteiger Kaiserslautern die Partie. Lange Zeit führten die Gäste, doch am Ende stand das Team von Marco Kurz mit leeren Händen da. Eric Maxim Choupo-Moting sorgte in der 84. Minute für den vielumjubelten Siegtreffer zum 2:1 (0:1). Grund zum Jubeln hatte auch der SC Freiburg. Die Breisgauer siegten in einer abwechslungsreichen Partie gegen den 1. FC Köln mit 3:2 (2:1). Bereits am Freitag unterlag Hannover 96 gegen Neuling St. Pauli mit 0:1 (0:1).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal