Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

WADA-Report: Zu wenig Zielkontrollen bei der Tour

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WADA-Report: Zu wenig Zielkontrollen bei der Tour

29.10.2010, 16:09 Uhr | dpa, dpa

WADA-Report: Zu wenig Zielkontrollen bei der Tour. Zu selten seien verdächtige Fahrer kontrolliert worden, sagt der WADA-Report. (Foto: imago)

Zu selten seien verdächtige Fahrer kontrolliert worden, sagt der WADA-Report. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Die von der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA kritisiert die Sorgfalt der UCI im Anti-Dopingkampf. Hauptkritikpunkt: Bei der Tour de France seien zu wenig Zielkontrollen bei verdächtigten Fahrern vorgenommen worden. Das geht aus dem WADA-Tour-Report hervor. Nur in einem Fall - beim dreifachen Toursieger Alberto Contador - hätten die Tests zum Nachweis von Clenbuterol geführt. Einige der am meisten verdächtigten Fahrer, deren Leistungen "sich signifikant gesteigert" hätten, seien fast überhaupt nicht getestet worden.

Alleinverantwortlich für die Tour-Kontrollen war der Weltverband UCI, der den Fall Contador noch nicht geklärt hat. Die Kooperation zwischen WADA und der Französischen Anti-Doping-Agentur AFLD hätte die UCI-Kontrolleure zu 33 gezielt entnommenen Blut- und Urin-Proben animiert. In das Kölner Anti-Doping-Labor, das den positiven Befund Contadors analysiert hatte, seien aber nur zehn Tour-Proben geschickt worden. Insgesamt waren bei der Frankreich-Rundfahrt 540 Blut- und Urin-Kontrollen vorgenommen worden. Allerdings nur bei 15 Prozent davon hätte es sich um unangemeldete - und deshalb besonders effektive - Tests gehandelt.

Noch keine neuen Erkenntnisse im Fall Contador

Bis zum Fall Contador, der erst Anfang September öffentlich wurde, war die Tour 2010 wie 2009 sauber. Die Clenbuterol-Affäre um den Spanierr ist noch nicht ausgestanden. Contador macht verseuchtes Fleisch für die erhöhten Werte verantwortlich. Die UCI prüfe die Angelegenheit weiter. Wenn die Dachorganisation Contador für schuldig hält, wird der königlich Spanische Radsportverband RFEC mit der Einleitung eines Verfahrens beauftragt. Bisher habe weder der RFEC noch das Spanische Olympische Komitee COE eine offizielle Mitteilung der UCI erhalten, obwohl beide Institutionen sie mehrfach gefordert hätten. Das erklärten RFEC-Chef Juan Carlos Castano und der COE-Vorsitzende Alejandro Blanco

WADA bemängelt Vorgehensweise der UCI

Der Tour-Report gibt 57 Verbesserungsvorschläge zur Optimierung der Doping-Kontrollen durch die UCI. Er empfiehlt, die Tests in den Fahrer-Hotels noch früher vorzunehmen als bisher üblich. Dann sei die Möglichkeit am höchsten, gespritzte Mikrodosen von EPO und anderen Blut-Doping-Präparaten nachzuweisen. Übliche Praxis ist es bisher, dass die UCI-Kontrolleure morgens gegen 7 Uhr in die Quartiere kommen und dann den Betreuern einige Zeit einräumen, die Fahrer zu wecken und zu den Kontrollen zu bitten. Bei der Tour 2009 hätte die Zeitspanne zwischen Eintreffen der UCI- Ärzte und Beginn der Kontrollen bei der Astana-Mannschaft mit Lance Armstrong und Contador rund eine Stunde betragen, hatte vor einem Jahr die AFLD moniert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal