Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Dortmund Favorit gegen Hannover 96

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BVB möchte "frisch und wach" gegen 96 bestehen

06.11.2010, 19:00 Uhr | sid, dpa, dpa, sid

Borussia Dortmund Favorit gegen Hannover 96. Lucas Barrios (li.) will mit der Dortmunder Elf gegen Christian Schulz und Hannover 96 die Tabellenführung ausbauen. (Foto: imago)

Lucas Barrios (li.) will mit der Dortmunder Elf gegen Christian Schulz und Hannover 96 die Tabellenführung ausbauen. (Foto: imago)

Das Spitzenspiel des 11. Spieltags steigt in Hannover. Borussia Dortmund gastiert bei Hannover 96. Der sportliche Aspekt der Partie ist sehr reizvoll. Die heimstarken Hannoveraner treffen auf den Tabellenführer aus Dortmund, der seine Spitzenposition weiter mit Punkten auspolstern kann. In einer weiteren Sonntags-Partie kann Bayer Leverkusen mit einem Sieg im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern den dritten Tabellenplatz erobern. Der VfB Stuttgart plant gegen Werder Bremen die gute Form aus der Europa-League zu konservieren. (Verfolgen Sie das Spiel ab 15.15 Uhr im Live-Ticker von T-Online.de)

Dortmund kann mit breiter Brust in die Partie gegen Hannover gehen. In bisher fünf Auswärtspartien in der Bundesliga gingen die Schwarz-Gelben immer als Sieger vom Platz. Mirko Slomka, Coach der Hannoveraner, sieht die Sache nüchtern. "Jede Serie muss einmal reißen." Slomka will sich mit seiner Mannschaft nach dem gelungenen Saisonstart in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. "Dazu müssen wir gegen Dortmund punkten. Das ist rundum eine Klassemannschaft, aber wir haben schon gezeigt, dass wir das können", sagte Slomka.

Frische und Lust trotz Europa League

Jürgen Klopp, der Trainer der Borussen sieht keinen Nachteil darin, dass seine Mannschaft noch unter der Woche ein umkämpftes Europa-League-Spiel in Paris zu bestreiten hatte. "Ich gehe davon aus, dass am Sonntag wieder alle frisch und wach sind." Und auch die Mannschaft ist heiß und will die Favoritenrolle untermauern. "Wir haben großes Lust auf dieses Spiel", sagte Abwehrspieler Neven Subotic.

Druck für Werder und den VfB

In Stuttgart wird der Erfolgsdruck spürbar sein. Sowohl der gastgebende VfB Stuttgart als auch Werder Bremen wollen die negativen Serien in der Bundesliga beenden. "Das wird ein ganz schweres Spiel für uns. Werder Bremen hat eine andere Qualität als Getafe", sagte VfB-Trainer Jens Keller. Der 3:0-Sieg in Spanien habe seiner Mannschaft aber auch neues Selbstvertrauen gegeben.

Werder beklagt Verletzungsprobleme und reiste nur mit 16 Spielern nach Schwaben. Dennoch hat Manager Klaus Allofs weiterhin höhere Ziele im Blick. "Es sind erst zehn Spiele absolviert und es ist daher viel zu früh, sich von irgendwelchen Zielen zu verabschieden."

Bayer kann Boden gutmachen

Unter der Woche zeigten die Spieler von Bayer Leverkusen beim Europa-League-Sieg gegen Iraklis Saloniki eine unterirdische Leistung. Trainer Jupp Heynckes fordert naturgemäß eine "deutliche Leistungssteigerung" gegen den Aufsteiger aus Kaiserslautern. Der FCK konnte mit dem Sieg gegen Mönchengladbach eine Serie von sieben Spielen ohne Sieg stoppen.

Die Pfälzer kommen also wiedererstarkt in die BayArena. "Unser Gegner hat eine Wahnsinnsqualität - nicht nur in seiner Anfangsformation, sondern auch auf der Bank", sagte FCK- Trainer Marco Kurz. "Aber wir fahren nicht dahin, ohne selber ein Ziel auszugeben: Unsere Zielrichtung ist, etwas mitzunehmen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017