Sie sind hier: Home > Sport >

HSV: Kacar fällt mit Bänderriss aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - 12. Spieltag  

Kacar fällt mit Bänderriss aus

15.11.2010, 14:48 Uhr | t-online.de,sid, sid, t-online.de

HSV: Kacar fällt mit Bänderriss aus. Gojko Kacar wird von den Hamburger Vereins-Ärzten vom Platz geführt. (Foto: imago)

Gojko Kacar wird von den Hamburger Vereins-Ärzten vom Platz geführt. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Am 12. Spieltag der Bundesliga hatten die Klubs einige Verletzte zu beklagen. So hat sich Mittelfeldspieler Gojko Kacar vom Hamburger SV bei der Niederlage seines Klubs in Dortmund einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler muss mindestens vier Wochen pausieren und fällt damit wohl für den Rest der Hinrunde aus.

Kacar war gegen Dortmund in der 32. Minute bei einem Zweikampf mit Sven Bender umgeknickt. Damit verschärft sich beim HSV die Personalnot weiter. Derzeit fehlt den Hanseaten ein halbes Dutzend Stammspieler, unter anderem Torhüter Frank Rost, Torjäger Ruud van Nistelrooy, Marcell Jansen und Eljero Elia.

Brouwers fällt aus

Ebenfalls vier Wochen pausieren muss Roul Brouwers von Borussia Mönchengladbach. Der Innenverteidiger hat beim 4:0-Sieg im rheinischen Derby beim 1. FC Köln einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel erlitten. Bei normalem Heilungsverlauf könnte es zu einem Einsatz im letzten Spiel vor der Winterpause am 17. Dezember gegen den Hamburger SV reichen. "Die Saison läuft nicht so glücklich für mich. Ich kann nur hoffen, dass ich jetzt schnell wieder fit werde", sagte Brouwers. Wie schwer die Verletzung von Brouwers brasilianischem Abwehrkollegen Dante ist, steht noch nicht fest. Am späten Montagnachmittag sollte eine Diagnose gestellt werden. Dante war in Köln für Brouwers eingewechselt worden und hatte sich nur 20 Minuten später das Knie verdreht.

Pause für Boulahrouz

Auch der VfB Stuttgart muss voraussichtlich drei Wochen auf einen Verteidiger verzichten. Bei Khalid Boulahrouz bestätigte sich der Verdacht auf einen Muskelfaserriss in der rechten Wade. Boulahrouz hatte sich die Verletzung während des Spiels beim 1. FC Kaiserslautern (3:3) ohne Einwirkung eines Gegenspielers zugezogen. Der ebenfalls an einem Muskelfaserriss leidende Serdar Tasci absolvierte dagegen eine Laufeinheit auf dem Trainingsgelände des VfB. Der Nationalspieler könnte bereits im Heimspiel gegen den 1. FC Köln ins Team zurückkehren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017