Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke bittet Werder zum Krisen-Gipfel - Leverkusen empfängt FC Bayern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - 13. Spieltag  

Schalke bittet Werder zum Krisen-Gipfel

20.11.2010, 11:30 Uhr | dpa, t-online.de, sid, sid, t-online.de, dpa

Schalke bittet Werder zum Krisen-Gipfel - Leverkusen empfängt FC Bayern. Raul soll Schalke aus dem Tabellenkeller führen. (Foto: imago)

Raul soll Schalke aus dem Tabellenkeller führen. (Foto: imago)

Schalke 04 gegen Werder Bremen, das ist diesmal mehr Frust-Gipfel als Bundesliga-Spitzenspiel. Die beiden deutschen Champions-League-Teilnehmer kriseln seit Saisonbeginn, heute (ab 15.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) suchen sie im Duell der Enttäuschten nach einem Ausweg. Für Felix Magath steht dabei viel auf dem Spiel. Zuletzt musste sich Schalkes Trainer sogar Pfiffe der eigenen Fans anhören, die über Relegationsplatz 16 nach zwölf Spieltagen sauer sind. "Am Ende helfen einem Trainer nur Siege", sagt Magath vor der Partie gegen seinen früheren Klub. Überraschend hat der 57-Jährige dafür kurzfristig sogar Jermaine Jones aus dem Kader der Köngisblauen gestrichen.

An der Tabellenspitze werden am heutigen 13. Spieltag die ersten Weichen gestellt. Dabei muss sich Tabellenführer Borussia Dortmund beim starken Verfolger SC Freiburg beweisen. Der FC Bayern München will seinen Aufwärtstrend im Top-Duell bei Bayer 04 Leverkusen fortsetzen. Die Himmelstürmer vom FSV Mainz 05 kämpfen in Mönchengladbach nach drei Niederlagen in Serie um die Trendwende. Gewinnt der BVB auch in Freiburg? Jetzt den Bundesliga-Spieltag tippen und 10.000 Euro gewinnen!

Robin Dutt übt sich in Bescheidenheit

"Wir wissen, wie schwer das wird, die Tabellenführung zu verteidigen", sagt BVB-Profi Mats Hummels. Mit einem Erfolg im Breisgau könnten die Dortmunder ihre Spitzenposition im günstigsten Falle sogar ausbauen und einen weiteren Verfolger in die Schranken weisen. Mittelfristig sehen sich die Freiburger jedoch in anderen Tabellen-Regionen. "Wir wären sehr froh, diese Saison ein paar Spieltage früher den Klassenverbleib klar zu machen", sagt Trainer Robin Dutt.

Leverkusen seit sechs Jahren ohne Sieg gegen den FC Bayern

Erster BVB-Jäger ist derzeit Bayer Leverkusen. Allerdings steht in den seit fünf Spielen unbesiegten Bayern ein unangenehmer Gegner vor der Tür: Seit sechs Jahren bzw. in den letzten elf Begegnungen gelang Bayer gegen Bayern kein Bundesliga-Sieg. Trainer Jupp Heynckes findet es gar nicht so schlecht, dass sich sein Team an die Spitze herangeschlichen hat. "Bislang hat man von uns gar nicht so recht Notiz genommen. Und das ist auch gut so", sagt der Bayer-Coach.

Gegen München wird Leverkusens Innenverteidiger Sami Hyypiä wieder ins Team zurückkehren. Bei den Gästen könnten Thomas Müller und der Brasilianer Breno in die Startelf rücken und Franck Ribéry weitere Spielanteile bekommen. "Wir wollen drei Punkte, um den Abstand zu verkürzen", sagt Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger.

Gladbach will ersten Heimsieg der Saison erzwingen

Nach dem Debüt von Lewis Holtby und André Schürrle in der Nationalelf wollen die Mainzer ihren Abwärtstrend stoppen. Thomas Tuchel warnt jedoch davor, den Tabellen-17. aus Mönchengladbach zu unterschätzen. "Wir wollen kompakt stehen, gut verteidigen, schnell umschalten und selbst Chancen kreieren. Gladbach ist gefährlich, die wollen nach dem 4:0 in Köln nachlegen", sagt der Mainzer Coach. Die Gastgeber müssen aber auf ihre erste Innenverteidigung mit Roel Brouwers und Dante verzichten. "Wir wollen mit aller Macht den ersten Heimsieg der Saison", gibt sich Trainer Michael Frontzeck trotzdem selbstbewusst.

In den weiteren Partien empfängt Hannover 96 im kleinen Nord-Derby den Hamburger SV, Eintracht Frankfurt hat die TSG 1899 Hoffenheim zu Gast, und der 1. FC Kaiserslautern reist zum 1. FC Nürnberg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017