Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone: Verrückte Werbekampagne mit blauem Auge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rund um den Rennzirkus  

Wahnsinn: Ecclestone macht Werbung mit blauem Auge

08.12.2010, 19:19 Uhr | motorsport-total.com, Motorsport-Total.com

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone: Verrückte Werbekampagne mit blauem Auge. Bernie Ecclestone: ungewöhnliche Kampagne mit blauem Auge (Foto: AP)

Bernie Ecclestone: ungewöhnliche Kampagne mit blauem Auge (Foto: AP) (Quelle: AP/dpa)

Bernie Ecclestones schwarzer Humor ist in Formel-1-Kreisen bestens bekannt. Das Gleiche gilt auch für seinen Geschäftssinn. Dass der Formel-1-Zampano aber sogar aus dem brutalen Überfall, dem er und seine brasilianische Freundin Barbara Flossi Ende November in London zum Opfer gefallen waren, auf äußerst selbstironische Art und Weise Profit zieht, überrascht dann doch etwas.

Wer in den kommenden Tagen die "Financial Times" oder den "International Herald Tribune" öffnet, könnte auf die unorthodoxe Werbekampagne des Genfer Nobeluhren-Herstellers Hublot stoßen. In der Anzeige des Uhrenpartners der Formel 1 sieht man das Gesicht des nach der Prügelattacke heftig gezeichneten 80-Jährigen. Darunter steht: "See what people do for a Hublot" (auf deutsch: "Sehen Sie, was Leute für eine Hublot tun").

Mit blauem Auge direkt vor die Presse getreten

Ecclestone und seiner Freundin wurden bei der Attacke Schmuck im Wert von 200.000 Pfund (umgerechnet rund 240.000 Euro) gestohlen. Der Brite war sogar bewusstlos. Dennoch benötigte der Formel-1-Boss, der bereits einige Bypass-Operationen hinter sich hat, nicht einmal einen Tag, um sich zu erholen. Bereits am Tag nach dem Raubüberfall präsentierte er den Journalisten auf dem Weg ins Büro sein blaues Auge.

Formel 1 - Videos 
Heppenheim bejubelt Vettel

Eine Woche nach seinem Sieg besuchte der Formel-1-Weltmeister seine hessische Heimat. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie finden Sie die Werbung mit Bernie Ecclestone?
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal