Sie sind hier: Home > Sport >

Hoffenheim verschenkt gegen Nürnberg den Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Nürnberg  

Hoffenheim verschenkt den Sieg

11.12.2010, 17:29 Uhr | dpa, dpa

Hoffenheim verschenkt gegen Nürnberg den Sieg. Hoffenheims Sejad Salihovic (li.) nimmt die Kugel fest ins Visier. (Foto: dpa)

Hoffenheims Sejad Salihovic (li.) nimmt die Kugel fest ins Visier. (Foto: dpa)

Christian Eigler hat dem 1. FC Nürnberg den ersten Punkt seiner Bundesliga-Geschichte gegen die TSG 1899 Hoffenheim beschert. Der "Joker" erzielte in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena drei Minuten vor Schluss das Tor zum überaus glücklichen 1:1 (0:0). Für den Club war es der erste Punkt nach zuvor vier Niederlagen. Vor 30.150 Zuschauern hatte Abwehrspieler Marvin Compper in der 55. Minute das hoch überlegene Team von Trainer Ralf Rangnick in Führung gebracht.

Nach drei sieglosen Pflichtspielen war es das erste Erfolgserlebnis für die Franken gegen die Nordbadener. Die ärgerten sich über den leichtfertig vergebenen Sieg schwarz.

Nürnbergs Nilsson muss gegen seinen Ex-Klub zuschauen

Ein trauriges Wiedersehen war es für den früheren 1899-Kapitän Per Nilsson: Der Nürnberger Abwehrspieler kam wegen einer Knieverletzung in Zivil. Für ihn spielte Dominic Maroh neben Spielführer Andreas Wolf in der Innenverteidigung - und das Duo war von Anpfiff an gut beschäftigt. Nach 20 Minuten führten die Hoffenheimer im Eckenverhältnis mit 6:0 und hatten einige Chancen: So schoss Demba Ba Torwart Raphael Schäfer an (9.). Zwei Minuten später raufte sich Torjäger Ba die Haare: Seinen Kopfball bugsierte Juri Judt mit der Stirn von der Torlinie (11.).

Das Mittelfeld der Platzherren besticht

Die Hoffenheimer Hintermannschaft, in der Luiz Gustavo den gesperrten Abwehrchef Isaac Vorsah souverän ersetzte, blieb zunächst weitgehend beschäftigungslos. Zu deutlich war das Übergewicht der Gastgeber im Mittelfeld mit den technisch versierten Sigurdsson, Sejad Salihovic, Sebastian Rudy und Boris Vukcevic.

Ekici stärker als Nebenmann Gündogan

Beim Club konnte nur Mehmet Ekici das Spiel seiner Mannschaft gelegentlich ankurbeln, sein Partner Ilkay Gündogan hatte zu viele Ballverluste und musste nach einer guten Stunde vom Platz. Bei der einzigen Chance der Gäste vor der Pause, als Maroh von der Strafraumgrenze abzog, war Keeper Daniel Haas auf der Hut (41.). Auch nach dem Wechsel machte Hoffenheim Druck - und wurde belohnt: Compper köpfte nach einem Eckball von Salihovic zum überfälligen 1:0 ein, es war der erste Saisontreffer des Innenverteidigers.

Überraschender Ausgleich

Rangnicks Team hatte nun mehr Platz gegen die verzweifelt angreifenden Nürnberger: Sigurdsson zielte bei einem Konter (71.) am rechten Pfosten vorbei. Und nach einem herrlichen Schlenzer von Salihovic lenkte Schäfer den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte (81.). Bis kurz vor Schluss erweckte der Club nie den Eindruck, dem Spiel noch eine Wende geben zu können - und schaffte doch noch den Ausgleich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017