Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Vettel erhält seinen Weltmeister-Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Pokal vollendet Vettels Traum

11.12.2010, 10:20 Uhr | dpa, dpa

Formel 1: Vettel erhält seinen Weltmeister-Pokal  . Da ist er: Sebastian Vettel (links) wird von FIA-Präsident Jean Todt geehrt. (Foto: dpa)

Da ist er: Sebastian Vettel (links) wird von FIA-Präsident Jean Todt geehrt. (Foto: dpa)

Jetzt ist es amtlich: Knapp vier Wochen nach seinem Titelgewinn hat Sebastian Vettel die Weltmeister-Trophäe der Formel 1 bekommen. "Davon habe ich geträumt, seit ich Rennen fahre", sagte der 23 Jahre alte Rennfahrer von Red Bull Racing nach der Preisverleihung im Rahmen einer Gala des Internationalen Automobilverbands FIA in Monte Carlo. "Der Sieg in der Weltmeisterschaft ist unglaublich."

Erst im letzten Rennen der Saison in Abu Dhabi hatte Vettel am 14. November die WM-Führung und damit den Titel erobert. Der Hesse ist der jüngste Champion der Formel-1-Geschichte. "Er hat es verdient", sagte Red-Bull-Teamchef Christian Horner. "Wir sind enorm stolz auf ihn." Horner durfte zudem den Pokal für den Gewinn der Konstrukteurs-WM in Empfang nehmen.

Platz im Schrank, Schach gegen Schumi

"Ich habe Platz gemacht in meinem Schrank für den WM-Pokal», sagte Vettel der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und ergänzte: "Auch wenn es kitschig klingt: Anfang des Jahres habe ich mir diesen Pokal immer wieder im Internet angesehen und mich so an das große Ziel erinnert. Alle Fahrer, die den Titel jemals gewonnen haben, sind dort mit ihren Namen verewigt. Nun bin ich einer von ihnen. Das ist unheimlich schwer zu verstehen. Immer noch", sagte Vettel.

Er berichtete zudem in dem Interview, dass er auf Flügen öfters Schach mit Rekordweltmeister Michael Schumacher gespielt habe. Schumacher habe jedes mal gewonnen, obwohl er auch noch nicht lange Schach spiele. "Das ärgert mich" sagte Vettel über die Niederlagen. "Auf so etwas stehe ich überhaupt nicht."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Die Stallorder ist in der Formel 1 wieder erlaubt. Finden Sie das richtig?
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal