Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hans-Joachim Rauschenbach ist tot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reporter-Legende Rauschenbach ist tot

17.12.2010, 09:42 Uhr | t-online.de, t-online.de

Hans-Joachim Rauschenbach ist tot. Hans-Joachim Rauschenbach im Einsatz am Boxring. (Foto: imago)

Hans-Joachim Rauschenbach im Einsatz am Boxring. (Foto: imago)

Hans-Joachim Rauschenbach ist tot. Wie jetzt bekannt wurde verstarb die Reporter-Legende im Alter von 87 Jahren bereits am Mittwochabend in Michelstadt. Das schreibt der Hessische Rundfunk auf seiner Homepage. Fast 30 Jahre lang berichtete Rauschenbach vor allem für den HR von allen großen Sportereignissen der Welt. Eiskunstlauf, Boxen und Tanzen galten dabei als seine ganz besonderen Leidenschaften.

Rauschenbach interviewte in seiner bewegten Karriere unter anderem Muhammad Ali, Marika Kilius, Hans-Jürgen Bäumler, Nobert Schramm, Katharina Witt oder Boris Becker. Der im Mai 1923 in Dresden geborene Journalist moderierte aber auch abseits des Sports wie zum Beispiel die "Hessenschau" und das "Hessenjournal".

Anzeige

Berühmte Aussprüche

Rauschenbach wird vielen Zuschauern nicht nur wegen seiner hohen Fachkompetenz in Erinnerung bleiben, sondern auch wegen seiner denkwürdigen Vergleiche. So ließ er einmal eine Eishockey-Mannschaft wie "ablaufendes Badewasser" spielen, eine andere agierte "wirkungsvoll wie eine Brotschneidemaschine".

1972 sagte er über eine Schweizer Eiskunstläuferin: "Wer als Zwiebel geboren ist, kann nicht wie eine Rose blühen." Diese Aussage habe beinahe zum schweizerisch-deutschen Krieg geführt, meinte Rauschenbach in der "Süddeutschen Zeitung". Allerdings hatte sich der Reporter zuvor längst dafür entschuldigt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal