Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Behindertensport: Heinrich Popow als Weltranglistenführender zur Leichtathletik WM-2011

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Als Weltranglistenführender zur Leichtathletik WM-2011

10.01.2011, 13:26 Uhr

Behindertensport: Heinrich Popow als Weltranglistenführender zur Leichtathletik WM-2011. Heinrich Popow (Quelle: dpa)

Heinrich Popow (Quelle: dpa)

Wenn die IPC Leichtathletik-WM am 21. Januar 2011 in Christichurch (Neuseeland) eröffnet wird, darf Leichtathlet Heinrich Popow vom TSV Bayer 04 Leverkusen nicht fehlen. Er ist momentan der Weltranglistenführende und Titelverteidiger über 200 Meter und in der 4 x 100 Meter Staffel.

Heinrich Popow wurde am 14.07.1983 in Abaj in Kasachstan geboren und lebt heute in Leverkusen, wo er auch trainiert. Für den TSV Bayer 04 Leverkusen geht er im Sprint über 100 und 200 Meter sowie im Weitsprung an den Start.

Amputation nach Knochenkrebs

Bereits im Alter von acht Jahren wurde bei ihm ein bösartiger Tumor an der linken Wade diagnostiziert. Um das große Risiko der Wiederkehr des Knochenkrebses zu vermeiden, entschieden sich seine Eltern und die behandelnden Ärzte für eine Amputation oberhalb des Knies. Damals war Popow neun Jahre alt.

Weiterhin Sport zu machen bereitete Popow trotz seines Handicaps keine Probleme. Schwierig war für ihn allerdings, dass er seit diesem Zeitpunkt im Sportunterricht immer als letzte Person  in ein Team gewählt wurde. "Das Schlimmste, was es für einen Jungen gibt, ist es doch, auf dem Bolzplatz als Letzter gewählt zu werden“, erinnert sich Popow an die Zeit unmittelbar nach der Amputation. "Mein erstes Ziel war also, dann eben nicht als Letzter gewählt zu werden.“

Probetraining bei Bayer 04 Leverkusen

Im Jahr 2001 wird die Behindertensport-Abteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen auf den mittlerweile 18-Jährigen aufmerksam. Trotz erster Abneigung, da er sich nicht behindert fühle, nimmt er die Einladung zu einem Probetraining an und läuft auf Anhieb mit seiner Alltagsprothese eine Zeit, wie sie nur die Weltbesten laufen. "Da war klar, ich muss Behindertensport machen“, so Popow in einem Interview gegenüber "FIT FOR FUN“. Seit 2001 trainiert er in Leverkusen, unterstützt von Bayer.

Und um sich selbst zu beweisen, dass seine Prothese kein Hindernis ist, will er "irgendwann so schnell laufen, wie ich es mit gesunden Beinen nicht geschafft hätte“. Um dieses selbstgesteckte Ziel zu erreichen, trainiert er täglich im Olympiastützpunkt in der Kalkstraße mit seinem Trainer Karl-Heinz Düe. Die Trainingsgruppe besteht aus Leistungssportlern mit und ohne Behinderung.

Beruf und Leistungssport lassen sich vereinbaren

Seinen Beruf, Popow ist gelernter Fachinformatiker, kann er wunderbar mit seinem Training vereinbaren. Er sorgt vier Stunden täglich in der EDV-Abteilung der Profifußball-Abteilung des TSV Bayer 04 dafür, dass die Rechner funktionieren. Heinrich Popow weiß diese flexible Zeiteinteilung zu schätzen: "Bessere Bedingungen für Behindertensportler gibt es in ganz Deutschland nicht,“ ist er voll des Lobes für seinen Klub und Arbeitgeber.

Klar, dass der Weltranglistenführende im deutschen Aufgebot für die IPC Leichtathletik-WM im Januar 2011 in Christchurch (Neuseeland) steht. Ein festes Ziel seiner Trainingsplanung sind die Paralympics 2012 in London, bei denen seine Medaillensammlung weiter vergrößert werden soll. Den wichtigsten Sieg hat er allerdings bereits in der Tasche: "Der Sport hat dazu geführt, dass ich mich auch im Alltag nicht behindert fühle.“

Seine größten Erfolge:

WM Lille 2002:

Bronzemedaille Weitsprung 4,81 m

Paralympics Athen 2004:

Bronzemedaille Weitsprung 5,43 m
Bronzemedaille 100m 13,00 sec

Bronzemedaille 200m 27,10 sec

EM Espoo 2006:

Silbermedaille Weitsprung 5,45 m
Bronzemedaille Hochsprung 1,65 m
Bronzemedaille 100m 13,61 sec
Bronzemedaille 4x100m Staffel 48,05 sec                    

WM Assen 2006:

Bronzemedaille Weitsprung 5,07 m

IWAS - WM Taipeh 2007:

Silbermedaille 100m 12,99 sec

Silbermedaille 200m 28,51 sec

Silbermedaille Weitsprung 5,30 m

Paralympics Peking 2008:

Silbermedaille 100m 12,98 sec

IWAS - WM Bangalore 2009:

Silbermedaille 100m 12,26 sec

Silbermedaille Weitsprung 6,31 m

Goldmedaille 200m 26,62 sec

Goldmedaille 4 x 100m 47,96 sec

IPC-WM Christchurch 2011:

Goldmedaille Weitsprung 6,23 m

Goldmedaille 100 m 12,56 sec

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal