Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ferrari-Pilot Massa will mit neuen Reifen wieder angreifen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1 - Ferrari  

Massa will mit neuen Reifen wieder angreifen

18.01.2011, 11:36 Uhr | t-online.de, motorsport-total.com, t-online.de, Motorsport-Total.com

Ferrari-Pilot Massa will mit neuen Reifen wieder angreifen. Die Bridgestone-Reifen waren nach Meinung von Felipe Msssa Schuld an seinem schlechten Abschneiden im Jahr 2010. (Foto: imago)

Die Bridgestone-Reifen waren nach Meinung von Felipe Msssa Schuld an seinem schlechten Abschneiden im Jahr 2010. (Foto: imago)

Das Jahr 2010 hat Ferrari-Pilot Felipe Massa abgehakt, in dieser Saison will der Brasilianer in der Formel 1 wieder voll angreifen. "Ich bin sicher, dass ich wieder vorne mitfahren, viele Pole-Positions und Rennsiege holen kann", ist sich der Brasilianer sicher. Und der Grund für seinen Optimismus hat einen Namen: Pirelli. Statt der ungeliebten Reifen des Konkurrenten Bridgestone kommen ab dieser Saison die Pneus der Italiener zum Einsatz - und Massa fühlt sich nach den ersten Test pudelwohl.

"Die Pirellis bieten an der Front viel mehr Halt", sagte der Vize-Weltmeister von 2008. "Die Rundenzeiten sind gar nicht so wichtig, sondern das Gefühl als Fahrer ist wichtig. Es mag sich mit dem neuen Auto wieder anders anfühlen, aber der erste Eindruck war gut."

"Bitte eine aggressive Vorderachse!"

Bridgestone hatte die Reifen vor der vergangenen Saison nach Massas Empfinden erheblich verändert - mit negativen Konsequenzen für ihn. "Es gab viel weniger Grip an der Vorderachse - rund 30 Prozent weniger. Ich brauche bei meinem Fahrstil aber eine stabile Front. Von mir aus ab und zu etwas Übersteuern, aber bitte eine aggressive Vorderachse. Vor allem beim Bremsen und Einlenken muss das für mich so sein. Am Kurveneingang hatte ich 2010 die größten Probleme, weil ich vorne nicht genug Grip hatte", erklärte Massa. "Mit meinem Fahrstil war es schwierig, die Vorderreifen zum arbeiten zu bringen. Wenn du das nicht schaffst, dann kannst du auch nicht richtig ans Limit gehen."

Zudem brachte Bridgestone aus Sicht des Brasilianers oft zu harte Mischungen zu den Grands Prix mit. "Man hat es doch oft sehen können, dass manch einer 85 oder 90 Prozent der Renndistanz auf den weichen Pneus absolvieren konnte. Das kann doch wohl nicht richtig sein. Die Mischungen waren zu hart und der Vorderreifen zu schwach."

2010 deutlicher Rückstand auf den Teamkollegen

Aber nicht nur wegen der neuen Reifen werden die Karten nach Massas Meinung neu gemischt. "Für dieses Jahr sieht es ohnehin insgesamt ganz anders aus." Schließlich gibt es ja auch ein neues Auto. Und Massa braucht Erfolgserlebnisse. Denn Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo hat ihm mit teils deftigen Äußerungen die Pistole auf die Brust gesetzt.

Massa spielt das zwar herunter. Doch dem Brasilianer ist bewusst: "In jedem Jahr hast du viel Druck, es geht immer wieder bei null los. Bei Ferrari zählt immer nur das Resultat. " Dieses war in der vergangene Saison Platz sechs in der Fahrerwertung mit 144 Punkten. Vize-Weltmeister Fernando Alonso hatte am Ende 108 mehr auf dem Konto - ein mehr als deutlicher Unterschied.

Formel 1 - Video 
Vettel & Schumi top

Beim Race of Champions zeigt das Traum-Duo der Konkurrenz die Grenzen auf. Video

Ratgeber Sommerreifen-Test 2011

Zunächst keine Stallorder bei Ferrari

Deshalb muss der Brasilianer Gas geben. Denn ansonsten droht ihm das gleiche Schicksal wie 2010 in Hockenheim. Da musste er Alonso vorbeiziehen lassen, obwohl dies nicht erlaubt war. Mittlerweile ist die Teamorder wieder erlaubt. Zwar hat Ferrari angekündigt, diese zunächst nicht nutzen zu wollen. Doch sollte sich ein Fahrer schnell als die Nummer eins herauskristallisieren, könnte sich das schnell ändern - und im schlimmsten Fall mit den Entlassungspapieren am Saisonschluss enden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal