Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Red Bull Racing: Vettel nicht die Nummer eins im Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel wird bei Red Bull nicht zur Nummer eins gemacht

26.01.2011, 10:40 Uhr | t-online.de, t-online.de

Red Bull Racing: Vettel nicht die Nummer eins im Team. Red Bull Racing: keine Stallorder pro Sebastian Vettel (Foto: xpb.cc)

Red Bull Racing: keine Stallorder pro Sebastian Vettel (Foto: xpb.cc) (Quelle: xpb)

Sebastian Vettel geht als amtierender Weltmeister in die Saison 2011. Doch wer nun glaubt, dass der Titelgewinn den Heppenheimer automatisch zur teaminternen Nummer eins macht, der sieht sich getäuscht. "Wir verzichten auf Stallorder, weil es auch bei der Formel 1 primär um Sport geht", wird Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz von der "SportBILD" zitiert.

Das Team wolle beiden Fahrern das exakt gleiche Material zur Verfügung stellen und damit die Tradition des Rennstalls fortführen. Immerhin hat die dem Team 2010 gleich zwei Titel beschert.

Hat Webber gar nicht das Zeug zum Weltmeister?

"Beide Autos sind absolut gleichwertig", sagt Mateschitz weiter. "Und am Rennwochenende gibt es das Team um Mark Webber, das sich primär mit seinem Piloten mitfreut und alles für ihn tut. Genauso, wie es umgekehrt das Team um Sebastian Vettel gibt."

Muss Vettel also in der neuen Saison wieder bei Null anfangen? Trotz des gewonnenen Titels? Nicht ganz. Für Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko hat eh nur Vettel das Zeug zum Weltmeister. "Vettel braucht das alles sowieso nicht. Ohne die 66 Punkte, die er 2010 durch technische Defekte verloren hat, wäre die Pattsituation mit Mark Webber nie aufgetreten."

Formel 1 - Video 
Vettel & Schumi top

Beim Race of Champions zeigt das Traum-Duo der Konkurrenz die Grenzen auf. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal