Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Dortmund schlägt den VfL Wolfsburg und marschiert Richtung Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund  

Borussia Dortmund in Wolfsburg ohne Schwäche

29.01.2011, 17:28 Uhr | dpa, dpa

Borussia Dortmund schlägt den VfL Wolfsburg und marschiert Richtung Titel. Dortmunds Jakub Blaszczykowski setzt sich gegen Wolfsburgs Mandzukic durch. (Foto: ap)

Dortmunds Jakub Blaszczykowski setzt sich gegen Wolfsburgs Mandzukic durch. (Foto: ap)

Tabellenführer Borussia Dortmund hat nach dem Schock über die schwere Verletzung von Shinji Kagawa eine eindrucksvolle Reaktion gezeigt. Beim VfL Wolfsburg feierte der BVB mit 3:0 (2:0) den 200. Auswärtssieg in seiner Bundesliga-Historie und konterte erfolgreich das 2:0 von Verfolger Bayer Leverkusen gegen Hannover 96. Eine Woche nach dem 1:1 gegen Stuttgart und keine 48 Stunden nach der Gewissheit über den Mittelfußbruch von Kagawa sind die Dortmunder auf dem Weg zu ihrer siebten Meisterschaft wieder in der Spur. Lucas Barrios (2. Minute), Nuri Sahin (42.) und Mats Hummel (71.) schossen die Tore.

Mit nun 50 Punkten hält die Borussia die Konkurrenz deutlich auf Distanz. Leverkusen liegt weiter elf Punkte hinter dem BVB. Für Wolfsburg war die dritte Heimniederlage dagegen ein Rückschlag, nachdem die Formkurve zuletzt deutlich nach oben gezeigt hatte. Der ersatzgeschwächte Meister von 2009 kassierte die erste Niederlage seit dem 6. November 2010, als der VfL 1:3 in Frankfurt verloren hatte. Mit 23 Punkten stagniert Wolfsburg im unteren Mittelfeld (Alle Spiele des BVB und exklusive Einblicke bei BVB total!, dem TV-Sender von Borussia Dortmund).

VfL-Defensivschwäche spielt Dortmund in die Karten

Zwei Abwehrfehler in Abwesenheit des am Sprunggelenk verletzten Innenverteidiger Simon Kjaer brachen dem VfL das Genick. Das intensive Spiel begann mit einem Paukenschlag. Wolfsburgs bester Spieler Diego setzte nach wenigen Sekunden einen direkten Freistoß nur knapp am BVB-Tor vorbei. In der zweiten Minute nutzte Dortmunds Shooting-Star Mario Götze einen Stellungsfehler von VfL-Kapitän Marcel Schäfer und bediente den frei stehenden Barrios. Der BVB-Top-Torschütze hatte keine Probleme bei seinem neunten Saisontor.

Der zweite Dortmunder Treffer durch Sahin kurz vor der Pause wurde durch den für Kjaer aufgebotenen Alexander Madlung und Peter Pekarik begünstigt. Zwischen beiden Toren war Wolfsburg eigentlich das bessere Team, hatte aber Pech im Abschluss. In der 26. Minute rettete BVB-Keeper Roman Weidenfeller zweimal bravourös gegen einen 30-Meter-Hammer von Diego und den Nachschuss des kurzfristig von seiner Fußprellung genesenen Grafite.

Partie für Riether bereits nach 20 Minuten beendet

Bereits nach 20 Minuten musste VfL-Coach Steve McClaren einen weiteren Nackenschlag einstecken. Der mit einer Bänderdehnung angeschlagene Sascha Riether konnte nicht weiterspielen und musste durch Thomas Kahlenberg ersetzt werden, der eine indiskutable Leistung zeigte und sich als Sicherheitsrisiko entpuppte.

In der zweiten Halbzeit spielten die Westfalen ihr abgeklärtes und nach vorne eiskaltes Spiel routiniert zu Ende. Vor allem Götze zeigte vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw eine ganz starke Leistung. Hummels setzte 20 Minuten vor dem Ende den Schlusspunkt unter eine zum Ende abflachende Partie.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal