Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel: "Rolle des Gejagten ist etwas ganz Besonderes"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel: "Ich werde von Anfang an kämpfen"

28.01.2011, 14:24 Uhr | dpa, dpa

Sebastian Vettel: "Rolle des Gejagten ist etwas ganz Besonderes". Mag die Rolle des Gejagten: Sebastian Vettel (Foto: dpa)

Mag die Rolle des Gejagten: Sebastian Vettel (Foto: dpa)

Neue Herausforderung, alte Konkurrenten: Titelverteidiger Sebastian Vettel rechnet auch in dieser Formel-1-Saison mit den üblichen Verdächtigen als schärfsten WM-Rivalen. "Mit Sicherheit wird Fernando wieder sehr stark sein, aber auch McLaren und Mercedes sollte man nicht vergessen", sagte der Red-Bull-Pilot. "Ich glaube, es wird sehr eng und es wird nicht einen, sondern mehrere Kandidaten geben."

Neben Fernando Alonso, der nur wegen des stümperhaften Strategiefehlers der Ferrari-Verantwortlichen beim Saisonfinale in Abu Dhabi den scheinbar sicheren WM-Titel verloren hatte, zählte Vettel seinen Teamkollegen Mark Webber sowie das McLaren-Duo Lewis Hamilton und Jenson Button auf.

"Ich kann es kaum erwarten, wieder ins Auto zu steigen"

Seinen weit unter den Erwartungen gebliebenen Kumpel, Rekordweltmeister Michael Schumacher, und dessen MercedesGP-Kollegen Nico Rosberg dürfe man "nie unterschätzen". Lediglich Felipe Massa im zweiten Ferrari fehlt auf Vettels Liste.

Formel 1 - Video 
Vettel & Schumi top

Beim Race of Champions zeigt das Traum-Duo der Konkurrenz die Grenzen auf. Video

Nach zweieinhalb Monaten Rennpause fiebert Vettel wieder dem Fahren entgegen. "Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder ins Auto zu steigen. Natürlich wird es eine sehr harte Saison, aber dafür hat man ja jetzt ausreichend Zeit, sich darauf vorzubereiten", sagte er. Nach dem ganzen Grand-Prix-Stress und dem folgenden Feier-Marathon sei es zwischen Weihnachten und Neujahr "etwas ruhiger" geworden. "Ich habe etwas Zeit mit meiner Familie und Freunden verbracht. Außerdem konnte ich mich auf den Pisten beim Skifahren etwas austoben."

"Die Rolle des Gejagten ist etwas ganz besonderes"

Auf der Rennpiste kann sich der 23 Jahre alte Hesse aus Heppenheim in der kommenden Woche wieder austoben. Am Dienstag beginnen in Valencia die ersten Tests. Der Fokus wird dabei besonders auf Vettel gerichtet sein und die Konkurrenz wird alles dafür tun, die neue Nummer 1 schon beim ersten Einrollen zu jagen.

Vettel freut sich darauf: "Für mich ist die Rolle des Gejagten etwas ganz Besonderes und ich genieße das auch sehr." Er wisse aber, dass es schwer werde, den Titel zu verteidigen. "Ich werde aber von Anfang an kämpfen, das heißt, auch attackieren. Eins ist klar: Es geht bei Null los."

"Ich bin sehr glücklich bei Red Bull"

Völlig entspannt kommentierte Vettel Alonsos Stichelei, Schumacher sei sein härtester WM-Widersacher und nicht der Titelverteidiger. "Vor der Saison gibt's immer viel Gerede, deshalb ist es wichtig und gut, dass es bald losgeht", sagte er. "Man muss erst einmal die Tests und die ersten Rennen abwarten, bevor man wirklich was sagen kann."

Wie lange der begehrte Jung-Star noch bei Red Bull bleiben wird, ließ er offen. Aber Vettel ließ keinen Zweifel daran, dass er eines Tages von den "Roten Bullen" zu den "Roten" oder zu den "Silbernen" wechseln will: "Ferrari ist ein Mythos, wie auch beispielsweise Mercedes, und natürlich will jeder Rennfahrer in seiner Karriere einmal für einen Mythos fahren - ich bin aber sehr glücklich bei Red Bull, weil Red Bull mir das schnellste Auto hinstellt und ich mich im Team sehr wohl fühle."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal