Sie sind hier: Home > Sport >

Schäffler rettet Duisburg einen Punkt bei 1860

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schäffler rettet Duisburg einen Punkt bei 1860

29.01.2011, 14:22 Uhr | t-online, dpa, sid, sid, dpa, t-online.de

Schäffler rettet Duisburg einen Punkt bei 1860. Kopfballduell zwischen Münchens Stefan Bell (li.) und Bruno Soares vom MSV Duisburg. (Foto: imago)

Kopfballduell zwischen Münchens Stefan Bell (li.) und Bruno Soares vom MSV Duisburg. (Foto: imago)

Drei Tage nach dem umjubelten Einzug ins DFB-Pokal-Halbfinale hat der MSV Duisburg in der 2. Bundesliga mit viel Glück einen Punkt beim TSV 1860 München erkämpft. Ausgerechnet der von den Löwen ausgeliehene Angreifer Manuel Schäffler sorgte beim 1:1 (0:1) in der 86. Spielminute für den Ausgleichstreffer.

Vor 15.000 Zuschauern in der Münchner Allianz Arena hatte Torjäger Benjamin Lauth (42.) die lange klar überlegenen Gastgeber mit seinem zehnten Saisontreffer in Führung geschossen. Duisburg behauptete den dritten Tabellenplatz und den Vorsprung von sechs Punkten auf die enttäuschten Sechziger. Im zweiten Samstagsspiel trennten sich Alemannia Aachen und die SpVgg Greuther Fürth mit einem 2:2 (1:2)-Unentschieden.

Torhüter Walke hält Fürth im Rennen

Den Gästen war der Kräfteverschleiß des 2:0-Pokalsieges gegen den Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern deutlich anzumerken. Nach einem Warnschuss von Olcay Sahan (18.) übernahmen die Löwen das Kommando. Es dauerte aber fast bis zur Pause, bis der stets gefährliche Lauth aus elf Metern mit einem Rechtsschuss erfolgreich war. Die Duisburger bäumten sich in ihrem 600. Zweitligaspiel nach der Pause noch einmal kurz auf und wurden nach vielen ausgelassenen Chancen der Löwen zum vorentscheidenden 2:0 am Ende noch durch Schäfflers Joker-Tor belohnt.

Bei der heimstarken Alemannia ging Fürth durch Christopher Nöthe (7.) und Stephan Fürstner (40.) zwei Mal in Führung. Benjamin Auer (19.) und Manuel Junglas (51.) glichen jeweils aus. Torhüter Alexander Walke rettete die Gäste mit einigen Glanzparaden vor einer Niederlage.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017