Sie sind hier: Home > Sport >

Stuttgart patzt, Mönchengladbach jubelt

...

Bundesliga - 20. Spieltag  

Stuttgart enttäuscht, Gladbach jubelt

30.01.2011, 16:34 Uhr | t-online.de, t-online.de

Stuttgart patzt, Mönchengladbach jubelt. Lange Gesichter beim VfB Stuttgart nach der Niederlage gegen den SC Freiburg. (Foto: imago)

Lange Gesichter beim VfB Stuttgart nach der Niederlage gegen den SC Freiburg. (Foto: imago)

Der VfB Stuttgart steckt weiterhin im Abstiegskampf der Bundesliga fest. Mit 0:1 (0:1) mussten sich die Schwaben in der heimischen Mercedes-Benz-Arena dem SC Freiburg geschlagen geben und liegen somit unverändert auf Tabellenplatz 17. Den Treffer des Tages erzielte Johannes Flum in der 24. Minute.

Neue Hoffnung auf den Klassenverbleib schöpfte Borussia Mönchengladbach durch einen 1:0 (0:0)-Auswärtserfolg bei Eintracht Frankfurt. Dank des Treffers von Igor de Camargo in der 84. Minute holten die Fohlen drei wichtige Punkte an den Niederrhein, sind aber weiterhin Tabellenschlusslicht. Für Eintracht Frankfurt war es bereits die dritte Niederlage in der Rückrunde, obwohl die Hessen über fast die gesamte Spielzeit das bessere Team stellten.

Harnik scheitert in der Schlussminute

Für Stuttgart war die Niederlage gegen den Sportclub bereits die zwölfte Pleite in dieser Saison. Der Abstand zu den Nichtabstiegsrängen beträgt für das Team von Trainer Bruno Labbadia bereits sechs Punkte. Die taktisch überlegenen Badener bewegen sich als Tabellensechster mit 33 Punkten weiter in den Europacup-Regionen. Freiburg ließ die Stuttgarter von Beginn an nicht zur Entfaltung kommen und stand vor allem hinten sehr sicher. Lediglich kurz vor Schluss musste der SC zwei brenzlige Situationen überstehen. Zunächst ahndete Schiedsrichter Jochen Drees ein Handspiel von Freiburgs Heiko Butscher (82.) im Strafraum nicht. Dann schaffte es Martin Harnik eine Minute vor dem Ende nicht, den Ball aus vier Metern ins Tor zu schieben.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018