Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Behindertensport: Deutsche Newcomer überzeugen bei der WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Newcomer überzeugen bei der WM

01.02.2011, 09:06 Uhr | t-online.de, t-online.de

Behindertensport: Deutsche Newcomer überzeugen bei der WM. Weltrekordsprung zur Goldmedaille: Markus Rehm sichert sich mit 7,09 Meter den Titel. (Quelle: tsvbayer04.de)

Weltrekordsprung zur Goldmedaille: Weitspringer Markus Rehm sichert sich mit dem Satz auf 7,09 Meter den Weltmeistertitel. (Quelle: tsvbayer04.de)

Die Leichtathletik-WM der Sportler mit Behinderung im neuseeländischen Christchurch ist vorbei. Mit insgesamt 24 Medaillen (8 x Gold, 8 x Silber, 8 x Bronze) rangiert die deutsche Mannschaft auf dem neunten Platz im Medaillenspiegel. Besonders erfreulich sind die Ergebnisse, die der Behindertensport-Nachwuchs verzeichnen kann.

Sechs Medaillen, drei Weltrekorde und zwei Europarekorde sprechen für sich. Im deutschen WM-Team standen sieben Athletinnen und Athleten, die vorher weder bei Paralympics noch bei IPC-Weltmeisterschaften am Start waren. Die Bilanz dieser sieben neuen Athleten ist herausragend.

Gold im Kugelstoßen, Speerwurf und Weitsprung

Birgit Kober gewann zwei Goldmedaillen im Kugelstoßen und im Speerwurf. Sie erzielte dabei zwei Weltrekorde. Ihre schnellen sportlichen Erfolge haben einen tieferen Grund. Sie betrieb bereits als Nichtbehinderte Leichtathletik. Heute sitzt die Münchnerin aufgrund eines Behandlungsfehlers mit einem falschen Medikament im Rollstuhl.


Ein Glücksfall für das deutsche Team ist Markus Rehm. Der ehemalige Wakeborder gewann die Goldmedaille im Weitsprung und setzte mit seinem Weltrekord von 7,09 Meter neue Maßstäbe. Auch mit der deutschen 4 x 100-Meter-Staffel konnte er auf Platz vier überzeugen.

Sprinter sichern sich Silber und Bronze

Eine Bronzemedaille gewann die 20-jährige doppeloberschenkelamputierte Vanessa Low im 100-Meter-Lauf. Im Weitsprung klappte es diesmal noch nicht. Doch auch in ihrer Spezialdisziplin besitzt sie glänzende Perspektiven.
Der vierte Sportler ist David Behre. Der ehemalige Motocross-Fahrer hat sich bei der WM in der Weltspitze etabliert und gewann mit Europarekord die Silbermedaille über 400 Meter. Im 200-Meter-Lauf erzielte er in 23,14 Sekunden ebenfalls einen Europarekord und wurde Vierter.


Mit Uta Streckert stand eine der Jüngsten im deutschen Team bereits auf dem Podest und holte Bronze. Die 17-Jährige konnte außerdem mit Platz vier über 100 Meter überzeugen. Die Athletin bestätigte ihre Vorleistungen beim Jahreshöhepunkt.

Deutscher Rekord rundet tolle Leistungen ab

Gut in Szene setzte sich auch Kidisti Weldemichael. Die blinde Läuferin stürmte über 800 Meter gemeinsam mit Guide Philipp Töpfer ins Finale und belegte dort einen ausgezeichneten vierten Platz. Mit 2:31,92 Minuten konnte sie ihren Deutschen Rekord im Finale noch einmal verbessern.


Auch das Nesthäkchen des deutschen Teams präsentierte sich in ausgezeichneter Verfassung. Die 16-jährige Maike Hausberger belegte mit der deutschen 4 x 100-Meter-Staffel nur knapp hinter Großbritannien Rang vier. Im Weitsprung zeigte sie ihre Kämpferqualitäten und sicherte sich im Finaldurchgang einen ausgezeichneten fünften Platz. Über die Stadionrunde erkämpfte sie sich im Finale einen unerwarteten sechsten Rang.

Bundestrainer blickt positiv in die Zukunft

Mit diesen Athletinnen und Sportlern darf man auch im kommenden Jahr bei den Paralympics in London rechnen. Der deutsche Nachwuchs ist gut aufgestellt. Bundestrainer Willi Gernemann war begeistert von den Leistungen der jungen Wilden: "Dieser Weg muss weiter beschritten werden, um in London erfolgreich zu sein." In der Nachwuchsarbeit setzt er auf eine gute Zusammenarbeit mit den Landesverbänden, die von Nachwuchs-Blocktrainerin Henny Gastel begleitet werden soll.

Behindertensport - News und Hintergründe

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal