Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ecclestone: Vettel, Alonso und Schumi kämpfen um WM-Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ecclestone: Vettel, Alonso und Schumi kämpfen um Titel

01.02.2011, 09:33 Uhr | t-online, t-online.de

Ecclestone: Vettel, Alonso und Schumi kämpfen um WM-Titel. Ecclestone freut sich auf eine spannende Formel-1-Saison 2011 (Foto: imago)

Ecclestone freut sich auf eine spannende Formel-1-Saison 2011 (Foto: imago)

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone rechnet in der kommenden Saison mit einem Dreikampf um den Titel und harter Konkurrenz für Weltmeister Sebastian Vettel. "Es wird härter für Sebastian. Fernando Alonso wird sich mit dieser Niederlage letztes Jahr nicht so leicht abfinden. Und ich traue Michael Schumacher den Sprung nach vorne zu", sagte der Brite in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung.

Trotz der verkorksten Comeback-Saison glaubt Ecclestone, dass der Rekordchampion nun durchstarten wird. Er verstehe die Kritik am siebenmaligen Weltmeister überhaupt nicht und Schumacher sei "jederzeit" in der Lage, Siege einzufahren. "Den wahren Michael Schumacher sehen wir erst in einem Spitzenauto. Wenn Mercedes in diesem Jahr ein Spitzenauto baut, fährt er ganz vorne um den Titel mit", sagte der 80-Jährige: "Dieses Gegurke im Mittelfeld hat mir weh getan. Ich hoffe, Schumi tut mir das nicht nochmal an."

Vettel und Schumacher in einem Team? Explosionsgefahr!

Auf die Frage, ob die beiden Kumpels Schumacher und Vettel irgendwann einmal in einem Team fahren sollten, sagte Ecclestone: "Ich halte nichts davon. Vettel und Schumi würden nicht passen. Auch Vettel und Alonso würden zusammen nicht funktionieren. Superstars haben immer große Egos. Explosionsgefahr.“

Formel 1 - Video 
Vettel & Schumi top

Beim Race of Champions zeigt das Traum-Duo der Konkurrenz die Grenzen auf. Video

Ecclestone plädiert für Abkürzungen

Die Formel 1 sieht der Milliardär für die Zukunft gut aufgestellt. "20 Rennen sind genug. Wenn jetzt noch neue hinzukommen, fallen alte heraus. Australien beispielsweise brauchen wir nicht." Für Ecclestone könnten aber noch die ein oder anderen Showelemente hinzukommen, um die Königsklasse des Motorsports noch attraktiver zu machen. "Abkürzungen, die man ein paar Mal pro Rennen benutzen darf, wären sehr gut."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal