Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimmen: Ian Thorpe kündigt Comeback an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Thorpe wieder da - Biedermann freut es

04.02.2011, 10:10 Uhr | dpa, dpa

Schwimmen: Ian Thorpe kündigt Comeback an. Ian Thorpe freut sich auf sein Comeback. (Foto: dpa)

Ian Thorpe freut sich auf sein Comeback. (Foto: dpa)

Nach vier Jahren im Ruhestand ist Ian Thorpe bereit für neue Mythen. Die Schwimm-Legende hat sein Comeback verkündet und will im kommenden Jahr zu den Olympischen Spielen in London. "Es wäre viel leichter gewesen, mich auf meinen Erfolgen auszuruhen und nichts zu tun. Aber es gibt noch Dinge, die ich im Schwimmen nicht erreicht habe und die ich gerne schaffen möchte", sagte der fünffache Olympiasieger und elfmalige Weltmeister.

Nach andauernden Gerüchten und Andeutungen verkündete der 28-jährige Australier am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in seiner Heimat Sydney offiziell seine Rückkehr in den Schwimmsport.

Biedermann freut sich

Thorpe galt als bester Mittelstreckler überhaupt. Mit 15 wurde er erstmals Weltmeister, zwei Jahre später holte er in Sydney dreimal olympisches Gold. Er blieb über 400 Meter Freistil unbesiegt, sein Weltrekord wurde erst im Juli 2009 von Paul Biedermann im Hightech-Anzug gelöscht. Der Doppel-Weltmeister ist gespannt auf künftige Duelle. "Ich freue mich sehr, mal gegen ihn zu schwimmen und bin gespannt, wie schnell er ist", sagte der 24-Jährige. Ein mögliches Duell sieht Biedermann gelassen. "Mal sehen, ob er wirklich die 200 Meter Freistil schwimmt. Über mangelnde Konkurrenz konnte ich noch nie klagen."

Sport 
Kicker zerlegt Baustelle

Wer kein Fußball spielen kann, der sollte es besser lassen, wie dieses Amateurvideo zeigt. Video

Es winken magische Momente

Über die 200 Meter könnten nun die US-Superstars Michael Phelps und Ryan Lochte, Thorpe und Europas Spitze mit Biedermann, dem Franzosen Yannick Agnel und den starken Russen Sergej Lobinzew und Danila Isotow für eine nie dagewesene Konkurrenz und einen magischen olympischen Moment sorgen. Thorpe will sich eher auf die 100 und 200 Meter Freistil sowie die Staffel-Wettbewerbe konzentrieren, "weil die vorhandene Aufbauzeit für die 400 Meter wohl nicht ausreichen wird, um das geforderte Niveau zu erreichen". Die eigenen Erwartungen stufte er noch zurückhaltend ein, schließlich sei das Level an der Weltspitze sehr hoch.

Trotz vier Jahren Pause sind Thorpes Erfolgsaussichten durchaus reell. Seine Bestzeiten liegen nach dem Verbot der leistungsfördernden High-Tech-Anzüge nicht weit entfernt von den Resultaten der Weltspitze im vergangenen Jahr.

Dopindvorwürfe nach Rücktritt

Thorpe hatte im November 2006 überraschend seinen Rücktritt erklärt. Während der WM 2007 in Melbourne erschien der Abschied des jetzigen Psychologie-Studenten mit den auffallend großen Füßen in einem anderen Licht. Wie die französische Sport-Tageszeitung "L'Equipe" damals berichtete, seien bei einer Trainingskontrolle im Mai 2006 erhöhte Testosteron- und Wachstumshormon-Werte festgestellt worden. Thorpe bestritt die Vorwürfe vehement und wurde Ende August 2007 von der australischen Anti-Doping-Agentur Asada von dem Verdacht freigesprochen.

Sein Ruf war aber geschädigt. "Mein Name wird für immer befleckt sein", sagte er. Im vergangenen Jahr hatte Thorpe finanzielle Probleme eingeräumt - seine Anlagen waren von der weltweiten Finanzkrise betroffen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal